Freitag, 16 August 2013 18:48

Frauen und Hämorrhoiden

Frauen und Männer können gleichermaßen Maßen von Hämorrhoiden betroffen sein. Für alle gilt eine ausgewogene Ernährung ist unerlässlich, doch auch Sport kann einen Beitrag zur Linderung beitragen. Es gibt mittlerweile zahlreiche neue Sportarten, die oft

besonders Frauen ansprechen, da sie Bewegung und Spaß miteinander verbinden. Hier stellen wir eine dieser Sporarten vor, denn Bewegung ist bei Hämorrhoiden besonders wichtig.

Im vergangenen Jahr hat diese Tanzsportart in vielen Fitnessstudios und Sportvereinen Einzug gehalten: Zumba. Eine Mischung aus Aerobic und Salsa zu Latein-Amerikanischen Rhytmen, die die Muskeln im gesamten Körper stärkt.

Endlich ein Sport der fit hält und Spaß macht und für jedes Alter geeignet ist. Man muss auch keine professionelle Ballerina um mitzumachen und Spaß zu haben.
Aktuelle Studien haben ergeben, dass eine Zumba-Session bis zu 1000 Kalorien verbrennt und ein optimales Training für Herz und Gefäße ist, und nebenbei Beine und Gesäßmuskel stärkt.

Die Bewegungen werden wiederholt und sind schnell und verbessern dadurch die Mikrozirkulation, was dem Stillstand der Venen, einer der Ursachen von Hämorrhoiden, entgegenwirkt!

Probieren Sie doch auch mal einen Zumbakurs und tanzen Sie die Hämorrhoiden einfach weg! Zenzero http://www.online-artikel.de

Beliebte Artikel

  • 1

Welt Frauen

  • 1