Donnerstag, 04 April 2013 18:54

VNG übernimmt goldgas

Die Fondsgesellschaft bluO verkauft alle Anteile an der goldgas-Gruppe mit ihren Marken goldgas GmbH und goldgas SL GmbH an die Leipziger Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG), die damit ihr Kerngeschäft


aus Exploration, Produktion, Handel, Transport und Speicherung komplettiert. Der Abschluss dieses Geschäfts obliegt noch der Entscheidung durch das Bundeskartellamt. Der Kaufpreis wird einvernehmlich nicht bekannt gegeben.

Die VNG gilt als einer der führenden Erdgasversorger von Stadtwerken, Regionalanbietern und Kunden aus Industrie und Gewerbe. goldgas, mit einem Kundenstamm von über 130.000 Kunden, ist einer der führenden alternativen Energieversorger in Deutschland.

Im Februar 2012 wurde bluO Anteilseigner des goldgas Konzerns. Die Fondsgesellschaft bluO, die auf Sanierung von Mittelstandsunternehmen spezialisiert ist, hat die goldgas-Gruppe wieder auf Kurs gebracht. Das sehr gute Image von goldgas wurde durch bluO gepflegt und weiterentwickelt. Dies belegen aktuelle Studien, die beste Bewertungen für goldgas ergaben.

Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht (Vorstand VNG Gasverkauf) betont, dass sich goldgas unter der Leitung von bluO zu einer hervorragenden Ergänzung im integrierten Geschäftsmodell der VNG konsolidiert habe und eine gute Investition in die Zukunft bedeute. Vor allem im Bereich Wachstum und serviceorientierter Kundenversorgung werde die VNG aktive Unterstützung garantieren.

bluO-Manager Oliver Apelt, einer der beiden Geschäftsführer von goldgas erläutert, mit der VNG einen finanzstarken Erdgasspezialisten gefunden zu haben, der vor allem durch einen Mix von verschiedenen Bezugsquellen ein Höchstmaß an Versorgungssicherheit gewährleiste und im Endkundenmarkt für hohes Vertrauen sorge. Diese Komponenten seien wichtig, um im privaten und gewerblichen Endkundengeschäft faire Angebote für die Kunden gestalten und Serviceangebote erweitern zu können.

Die VNG mit Anteilen an insgesamt sechs Weiterverteilern kann durch den Erwerb von goldgas handelsstrategisch expandieren. Durch goldgas könne man im Wärmemarkt neue Erdgasprodukte und innovative Erdgasanwendungen vermarkten. Davon profitieren sowohl die Kunden der VNG, als auch die Kunden von goldgas.

Mehr:  http://www.online-artikel.de/article/vng-uebernimmt-goldgas-119025-1.html

Beliebte Artikel

  • 1

Business und Finanzen

  • 1