Donnerstag, 10 Dezember 2020 16:44

Corona und Geld mit getragener Unterwäsche verdienen

getragene Unterwäsche getragene Unterwäsche

Leider ist es ja so gekommen das der Einzelhandel teilweise geschlossen wird und viele Menschen ihren Job verloren haben.

 

Der größte Anteil unter den Menschen die ihre Arbeit verloren haben sind Frauen. Kosmetikstudios und Gastronomie größtenteils Frauen arbeiten, werden in Kurzarbeit geschickt oder dürfen ganz zu Hause bleiben. Oft trifft es die, die am meisten auf das Gehalt angewiesen sind. Es müssen Rechnungen bezahlt werden und all die Kosten werden dadurch natürlich nicht weniger. Wenn es dann auch noch eine allein erziehende Frau trifft, ist sie natürlich ganz besonders hart getroffen.

Da stellt man sich dann schon mal die Frage, wie bezahle ich meine Miete oder kann ich meinen Kindern zu Weihnachten überhaupt ein Geschenk kaufen. Alles Fragen die einem Angst machen wenn man plötzlich seine Arbeit verliert.

Trotzdem muss es weiter gehen.

Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten, von zu Hause , Geld zu verdienen. Da muss man aber echt sehr aufpassen und auf einiges achten.

  • Ist es seriös
  • Gibt es versteckte Kosten
  • usw.

Lukrativ Geld verdienen mit getragener Unterwäsche

Eine sehr einfache und lukrative Idee es, seine getragene Unterwäsche im Internet zu verkaufen. Es wirklich fast wie Geld im Schlaf verdienen. Es ist wirklich Möglich damit ein paar hundert Euro damit zu verdienen und das ohne vorher viel investieren zu müssen.

Es gibt, überwiegend bei Männern, den Fetisch das sie auf den Geruch von der getragenen Unterwäsche einer Frau abfahren. Die Männer lieben es das getragene Höschen mit in ihre Phantasien mit einspielen zu können und diesen Slip von einer anderen Frau in den Händen halten zu dürfen.

Das sollte beachtet werden beim verkauf von Unterwäsche

Nun ist mir aufgefallen das es sehr viele Möglichkeiten gibt seine getragene Unterwäsche anbieten zu können. Es gibt ganz normale Marktplätze und online Portale. Da muss jeder selbst entscheiden wie er das machen möchte. Mir wäre es sehr wichtig meine Anonymität wahren zu können. Das geht natürlich am einfachsten in einem Portal. Auch die Konditionen sind sehr wichtig. Lasst euch nicht abzocken und achtet genau darauf. Ihr habt nichts davon wenn ihr schon um die 40% abgeben müsst. Eine sehr seriöse Seite ist my-Slip.de

Zu Coronazeiten ist der Markt im Moment sehr voll. Viele Frauen gehen hin und verkaufen ihre Sachen für sehr wenig Geld nur damit sie sich etwas dazu verdienen können. Anderen ist es so wichtig Geld zu verdienen das sie sogar bei Marktplätzen ihre eigene Handy Nummer veröffentlichen. Was nicht so ganz ungefährlich ist. Manchmal kommt es vor das die Herren vielleicht mehr wollen. Ein privates Treffen oder z.B. pornographische Bilder. Daher solltet ihr immer aufpassen welche persönlichen Daten ihr hergebt.

Fazit : Verkauf von Getragener Unterwäsche

Beliebte Artikel

  • 1

Mode

  • 1