Mittwoch, 03 September 2014 08:27

Smarten das Volk

adidas steht für Innovation. So liegt es in der Tradition des Sportartikelherstellers kontinuierlich neue innovative Produkte zu entwickeln, immer mit dem Ziel den Athleten besser zu machen.

Aktuelle Beispiele sind: der Laufschuh Boost, mit dem adidas letztes Jahr den Running-Markt revolutionierte, die digitalen miCoach Produkte wie den adidas SMART BALL mit seinen integrierten Sensoren, der durch ein automatisches Coaching-System die persönliche Leistung optimiert oder das gerade vorgestellte Armband Fit Smart, das individuelle Trainingsprogramme anbietet und speziell sportliche Aktivitäten erfasst. Nächstes Jahr wird adidas einen Fußballschuh auf den Markt bringen, der mit 99g leichter ist als jeder Fußballschuh zuvor. Und die adidas Entwickler arbeiten schon wieder an neuen Konzepten und Ideen, um auch in Zukunft die Konsumenten mit innovativen Produkten zu begeistern.

INNOVATIONEN UND KREATIVITÄT FÖRDERN - LEBENSLANGES LERNEN

Aber die adidas Gruppe investiert nicht nur in Produkte und Athleten, sondern auch in die Menschen, die hinter diesen Innovationen stehen, die eigenen Mitarbeiter. Denn nur wenn die Mitarbeiter immer auf dem neuesten Stand sind und Möglichkeiten haben, sich permanent weiterzubilden, kann ein Unternehmen langfristig erfolgreich sein. Einmal im Jahr ein paar Tage ein Seminar zu besuchen erscheint in der digitalen Welt, in der alles jederzeit abrufbereit ist, wahrlich antiquiert. Gelernt wird sowieso nicht nur im Klassenzimmer, sondern im täglichen Leben, bei der Arbeit, in der Freizeit, mit Freunden. Aus vielen Studien, zum Beispiel Charles Jennings, wissen wir, dass nur 10% unseres Wissens aus klassischen Unterrichtsstunden kommt. Zusätzlich vergisst unser Gehirn 50% von dem, was wir im Unterricht lernen, innerhalb einer Stunde sofort wieder.

Beliebte Artikel

  • 1

Mode

  • 1