Montag, 30 September 2019 09:37

Weibliche Schaufensterpuppen – wie wählt man das richtige Modell aus?

Die sachgerechte Exposition von Kleidung in einem Geschäft ist von großer Bedeutung, damit ihr Charakter entsprechend zur Geltung kommt und die Aufmerksamkeit von Kunden anzieht.

Die Auswahl einer optimalen Schaufensterpuppe steht dabei an zentraler Stelle und hat einen großen Einfluß auf den Geschäftserfolg. Welche Arten von Schaufensterpuppen existieren? Worauf ist bei der Auswahl zu achten?

 

Weibliche Schaufensterpuppen

 

Zur Exposition weiblicher Kleidungsstücke werden natürlich weibliche Schaufensterpuppen ausgewählt. Traditionellerweise präsentieren solche Schaufensterpuppen Kleidung der Größen S oder XS an schlanken und weiblichen Silhouetten, die an die Figur von Models auf Laufstegen erinnern. In der letzten Zeit gewinnen auch Schaufensterpuppen immer mehr an Beliebtheit, die vollere Formen präsentieren. Diese Wahl kann man positiv mit der Tendenz zur Bejahung des eigenen Körpers assoziieren, es wird den Bedürfnissen der Kundinnen mit größeren Größen entgegenkommen. Solche Schaufensterpuppen sind im Moment beispielsweise bei der Präsentation der neuen Kollektion von Nike anzutreffen.

 

Statische und dynamische Schaufensterpuppen

 

Angeboten werden Schaufensterpuppen in statischen und dynamischen Positionen. Es ist die Sache wert, dies auszunützen, um die Kleidung besser zu exponieren. Insbesondere im Falle offizieller eleganter Kollektionen wird zu statischen weiblichen Puppen geraten. Dynamische Versionen dagegen kommen hervorragend bei Sportkleidung zur Geltung – auf diese Weise ist es möglich zu zeigen, wie sich die Kleidungsstücke auf einem bewegten Körper verhalten.

 

Farben der Schaufensterpuppen

 

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Auswahl einer Schaufensterpuppe ist ihre Farbe. Zumeist sieht man Weiß oder helle creme- oder fleischfarbene Töne. Auf diese Weise ist es am einfachsten Kleidung zu präsentieren. Wenn eine Weißschattierung ausgesucht wird, kann kontrasthalber zusätzlich bunte und dunkle Kleidung eingesetzt werden.

Bei der Exposition von sommerlichen leichten Kollektionen in hellen Farben lohnt es sich, zu Schaufensterpuppen in dunkleren Tönen zu greifen. Dies imitiert sonnengebräunte Haut und unterstreicht die helle Farbe der Kleidung.

 

Mannequins im Ganzen und in Teilen

 

Geschäfte bieten auch Ganzkörper- und Teilpuppen. Die ganze Silhouette präsentierende weibliche Schaufensterpuppen kommen hervorragend im Fall zur Geltung, wenn Ganzkörperoutfits und einteilige Kleidungsstücke, z.B. Overalls, präsentiert werden. Auf Ganzkörperpuppen präsentieren sich gut lange Kleider, Anzüge oder luftige Sommeroutfits.

 

Teilpuppen kommen zum Einsatz, wenn konkrete Kleidungsstücke, Schmuckstücke, Teile von Bademode oder Bikinis präsentiert werden. In diesem Fall ist ein vollständiger Körper zur entsprechenden Exposition der Kollektion nicht nötig.

 

Beliebte Artikel

  • 1

Welt Frauen

  • 1