Donnerstag, 16 Mai 2013 21:47

Regeneration für Körper und Geist

Stress, ungesunde Ernährung, zu wenig Zeit für sich selbst: wir leben in hektischen Zeiten, in denen wir uns viel abverlangen und oft zu wenig zurück geben. Gesundheit und Wohlbefinden kommen dabei oft zu kurz. Damit ist nicht nur die körperliche, sondern

auch die seelische Gesundheit gemeint, denn Körper, Geist und Seele bilden -nicht nur in anderen Kulturen- eine Einheit, die zu leiden beginnt, wenn ein Teil zu kurz kommt. Nicht viele von uns finden dabei einen Weg, den Alltag so zu gestalten, dass alle Körper, Seele und Geist harmonisch ausgeglichen sind. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch am häufigsten wird mangelnde Zeit genannt; zusätzlich fehlen oft die entsprechenden Kenntnisse oder ein Ort, an dem man Ruhe für sich selbst hat. Um alle Bestandteile unseres Wohlbefindens versorgen zu können, empfiehlt sich daher eine Kur, bei der man räumlich vom alltäglichen Lebensumfeld entfernt und mit professioneller Unterstützung etwas für seine Gesundheit tun kann. Da wäre zum Beispiel eine Ayurveda Kur, in Indien seit vielen Generationen bekannt und erfolgreich angewendet, die inzwischen auch ihren Weg in unsere Kultur gefunden hat. Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen steht im Kern einer solchen Kur. Unsere westliche, aufgeklärte Lebensweise scheint mit solchen Kuren zwar zunächst im Widerspruch zu stehen, doch wurden die wichtigsten Bestandteile auf eine Anwendung bei uns hin angepasst.
Eine Panchakarma Kur, also eine ebenfalls auf die indische Heilkunst zurückgehende Entschlackungskur, wirkt dabei zusätzlich unterstützend. Die Ausschleusung von z.B. Stoffwechselabbauprodukten und Umweltgiften ist das Ziel einer solchen Kur. Doch auch hier geht es nicht nur um körperliche Aspekte: auch Geist und Seele sollen von Ballast befreit werden, so dass es um eine Entgiftung des gesamten Menschen geht. Wer nicht gleich eine Kur machen, aber dennoch etwas mehr für sich selbst tun möchte, dem stehen natürlich viele andere Maßnahmen zur Verfügung. Um sich einmal so richtig zu verwöhnen, kann es schon genügen, die Familie ins Kino zu schicken und einen ganzen Nachmittag oder Abend in der Badewanne zu liegen, mit angenehmen Düften, Kerzenlicht und entspannender Musik. Das Telefon wird abgeschaltet und nach dem Bad kommen diverse Cremes etc. zum Einsatz. Der Erholungseffekt liegt dabei wohl weniger an den verwendeten Mittelchen als vielmehr an dem Gefühl, sich einmal Zeit nur für sich selbst genommen zu haben. Besonders Frauen kennen sich meistens schon gut aus und kennen viele der Beauty Tipps, die man z.B. im Internet in großer Zahl finden kann. Doch um mit verhältnismäßig geringem Aufwand beachtliche Ergebnisse zu erzielen, gibt es auch für Männer eine Menge von Möglichkeiten. Um sich z.B. über neue Produkte oder Anwendungsmöglichkeiten zu informieren kann man einen geeigneten Beauty Blog abonnieren, wie viele Internet Nutzer es auch für Aktienkurse oder Nachrichten tun. Ob Sie nun eine Kur machen oder sich aber einfach einen festen Termin in der Woche für Ihr persönliches Beauty Programm freihalten: versuchen Sie, in Ihrem Alltag etwas Zeit für sich selbst freizuschaufeln – Ihr Geist und Ihr Körper werden es Ihnen danken!

 

Mehr: http://www.7-news.de/

Beliebte Artikel

  • 1

Welt Frauen

  • 1