Freitag, 26 Juli 2013 20:21

Luxusuhren richtig verkaufen

Die Beweggründe für den Verkauf einer Luxusuhr können vielfältigen Ursprungs sein. Ein Grund könnte sein: Sie befinden sich in der glücklichen Lage eine ganze Sammlung von Uhren geerbt zu haben oder: Ihnen sitzt gerade das Finanzamt im Nacken, vielleicht
haben Sie gerade nur eine Auftragsflaute in Ihrer Firma. Aus welchem Grund auch immer eine Luxusuhr verkauft wird, eine Frage bleibt: Wo verkaufe ich meine Luxusuhr zum besten Preis?

Das Auktionshaus

Verschiedene Auktionsplattformen würden mir als erstes einfallen, Luxusuhr schnell abgelichtet, beschreiben und rein ab 1 Euro. In 3,7 oder 10 Tagen habe ich dann mein Geld.

So dachte ich mir das, aber die Realität ist leider ernüchternd. Es häuften sich Anfragen zum Sofortkauf von Menschen die persönlich bei mir die Uhr besichtigen wollten, die ich aber auf keine Fall persönlich kennen lernen möchte. Nun ich kann verstehen, dass eine Luxusuhr z.B. von Rolex, Breitling, Panerai und anderen nicht einfach wie die Katze im Sack gekauft wird.

Dennoch möchte ich gerne anonym bleiben und nicht jeden zur Besichtigung in meine Wohnung lassen. Dies schlägt sich im Nachhinein dann auch auf den zu erzielenden Preis der Luxusuhr nieder. Eine weitere Überraschung nach Auktionsende, die Verkaufsprovision des Auktionshause; 11% vom Auktionspreis, da sind die paar Prozente für den Zahlungsverkehr über ein Payment-Anbietern schon nicht mehr erwähnenswert. Bei einer Luxusuhr können 11% schnell mehrere Hundert Euro sein. Enttäuscht muss ich auch feststellen, dass meine Auktion nicht mal einen Drittel des Preise erreicht hat, wie die Uhr sonst von verschieden Händlern im Netzt angeboten wird. So war die Luxusuhr doch sehr preiswert für den Auktionsgewinner - sollte man meinen. Aber warum hat er sich dann nicht mehr gemeldet und die Uhr abgeholt? Also das ganze noch mal von vorne oder gibt es auch eine andern Weg?

Der Juwelier um die Ecke

Nachdem ich nun genug vom Versteigern habe, war mir an einer schnellen Abwicklung gelegen. Ich suchte den nächstgelegen Juwelier in der Stadt auf, welcher ein sehr großes Angebot an Luxusuhren führt, unter anderem auch die Marke, die ich gerne verkaufen möchte.

Von außen und innen sieht alles sehr edel aus und man begrüßt mich freundlich. Nach dem Vortragen meines Verkaufwunsches muss ich leider erfahren, dass hier gar keine gebrauchten Uhren gekauft werden, lediglich in Kommission hätte ich Sie geben können und warten bis sich jemand dafür interessiert. Das ist mir eindeutig zu ungewiss.

Der Uhren Ankauf

Bisher waren mir nur Gebrauchtwagenhändler bekannt, doch ähnliches gibt es auch in der Uhrenbranche. Nach einigen Internetrecherchen bin ich auch fündig geworden. Telefonisch nahm ich ersten Kontakt auf, hier stellte sich schnell heraus, einige klangen eher unfreundlich und unseriös am Telefon, doch manch einer durchaus freundlich und kompetent, so wurde mir von einigen dann anhand der Referenz-Nummer der Uhr ein ungefährer Ankaufspreis für meine Uhr mitgeteilt mit welchem ich dann vor Ort rechnen könne. Fünf Angebote habe ich mir eingeholt. Übrigens scheint Köln die Stadt für den Uhrenverkauf zu sein, hier tummeln sich gleich mehrer Uhren Ankäufer. Alle fünf Händler habe ich angefahren und nur bei zwei von diesen hat man sich dann auch wirklich an den am Telefon vereinbarten Preisrahmen gehalten und sofort Bargeld ausbezahlen wollen. Bei 2 anderen gab es nicht genügend Bargeld und bei einem wurde mir weitaus weniger geboten als vorher am Telefon genannt. Ich habe dann dort verkauft wo mir der Ankäufer am nettesten und seriösesten erschien, hier waren die Räumlichkeiten auch sehr diskret untergebracht, ohne dass jeder hineinschauen konnte. Desweiteren hatte ich ein sicheres Gefühl rundum, der Kaffee war gut und der Preis hat auch gestimmt. Letztendlich bekam ich mehr als ich für meine Uhr bei der Auktion bekommen hätte und eine ganze Menge weniger Stress. Uhren Ankauf Köln  Eure Bettina Moser http://www.online-artikel.de

Beliebte Artikel

  • 1

Mode

  • 1