Freitag, 23 Oktober 2020 14:33

Hochzeitsstühle mit Geschichte und Charakter

Chiavarina Stuhl Chiavarina Stuhl

Du träumst von einer Traumhochzeit. Hast schon von den Augen die ganze Veranstaltung: die Gäste, dein Traumbrautkleid und den Saal, wo der Feier stattfindet. Dazu noch die Dekorationen, Blumen, Tischbekleidung, Menü… Alles muss perfekt vorbereitet werden. Alles passt zueinander. Auch solche Details wie Hochzeitstühle. Die beliebtesten haben seine Geschichte. Schau an, welche deine Favoriten sind.

 

Chiavarina - aus dem wunderschönen Italien

Ein lokaler Handwerker aus kleiner Ortschaft Chiavari in Norden Italiens hat diesen Stuhl ausgedacht und gefertigt. Als Vorbild nahm er ein französisches Sitzmöbel. Doch sein Stuhl wurde ohne Ornamente und unnötige Details erzeugt. Die Konstruktion ist leichter gemacht, aber die Festigkeit des Sitzmöbels wurde behalten.

Das geschah im Jahr 1807. Fünfzig Jahre spätere waren es über 600 lokale Handwerker, die diesen Stuhl oder seine Variationen in kleinen Werkstätten in der Region vorbereitet haben. Bis heute sind nur zwei lokale Werke geblieben, die Chiavari Stühle dort fertigen.

Zu dem Erfolg des Stuhls hat die sorgfältig überdachte Konstruktion beigetragen:

  • Die Verstärkung der Beine macht es möglich, ein Gewicht bis zu 120 kg zu tragen.
  • Die Lagerung ist auch ganz einfach, denn die Stühle können in einem Stapel bis zu 12 Stück aufeinander gesetzt werden.

Chiavarina Stuhl findet man im Weißen Haus, im Schloss Versailles oder im Vatikan. Es gibt viele Modelle und Materialien, aus denen diese heute gemacht werden. Einer der beliebtesten ist das Modell Tiffany, sehr oft bei feierlichen Veranstaltungen wie Hochzeiten eingesetzt.

Napoleonische Zeiten

Eine Verbindung von klassischem Stil und Haltbarkeit ist der Napoleon Stuhl. Die französische Herrschaft und napoleonische Kriege haben die Wirkung nicht nur auf die politische Umgebung des 19. Jahrhunderts ausgeübt. In den anderen Lebensbereichen wie z. B. Innenarchitektur gab es viele Einflüsse des neuen Stils, die wir heute sehen.

So ist der Napoleon Stuhl entstanden. Dennoch, anstatt reich verzierte Elemente ist dieser heute viel einfacher und komfortabel gemacht. Die Beine haben seinen Charakter behalten, aber Tierpfoten sind nicht mehr zu sehen. Der klassische Stil macht diesen Stuhl elegant. Eignet sich besonders gut für verschiedene feierliche Events.

Die Auswahl der Hochzeitsstühle

Zum Glück gibt es viele Varianten von Hochzeitsstühle. Ob Metall, Holz oder Plastik - für jede Veranstaltung kannst du etwas Passendes finden. Dazu noch schöne Dekorationen und die Gäste werden an diesem speziellen Tag eine wundervolle Atmosphäre erleben. Genau so wie du.

Beliebte Artikel

  • 1

Lieben

  • 1