Sonntag, 14 April 2013 13:56

Erotische Massagen: Es muss nicht immer Sex sein

Dank erotischer Massagen entdecken viele Menschen den Weg zu einem tieferen Bewusstsein und intensiveren Empfindungen. Der Sexualakt spielt dabei überhaupt keine Rolle. Denn es geht hier einzig um Nähe, zarte Berührungen und das Austauschen

von positiven Energien. Sany, Massageprofi aus Erfurt, weiß, wie positiv sich regelmäßige Erotikmassagen auf das allgemeine Wohlbefinden und das Erleben von intimen Zärtlichkeiten in einer Partnerschaft auswirken. Daher erklärt sie die Besonderheiten diese Massageart.

Erotische Massagen haben zwar auch den positiven Nebeneffekt, dass sie die Muskulatur entspannen, doch im Vordergrund stehen bei dieser besonderen Form der Massage die Berührung selbst und die intensive Nähe, die dabei entsteht. Bei der erotischen Massage kommt es auch weniger auf ausgefeilte Technik als vielmehr auf sehr viel Feingefühl des Massierenden und eine ausgesprochen gute Kenntnis der sensiblen Körperzonen an. Auch werden hierbei Körperregionen behandelt, die für die therapeutische Massage nicht von Bedeutung sind. Dies bedeutet, dass die besondere Aufmerksamkeit bei der Massage den erogenen Zonen gebührt.

Bei der erotischen Massage können auch einzelne Körperregionen durch spezielle Massagetechniken besonders intensiv behandelt werden. Die sogenannte Yoni-Massage, eine tantrische Praktik, konzentriert sich auf die Scheidenregion der Frau. Frauen, denen es sehr schwer fällt, einen sexuellen Höhepunkt zu erleben, lernen hierdurch mehr über ihren Körper und es kann eine deutliche Verbesserung der Orgasmusfähigkeit erreicht werden. Auch Männer, die unter Potenzstörungen oder vorzeitigem Samenerguss leiden, finden im Bereich der erotischen Massage Hilfe. Die Lingam-Massage ist quasi das Pendant zur Yoni-Massage und behandelt das männliche Geschlechtsteil. Werden derartige Massagebehandlungen regelmäßig durchgeführt, ist eine dauerhafte Verbesserung der "Beschwerden" keine Seltenheit, wodurch auch das allgemeine Wohlbefinden und das Selbstbewusstsein gestärkt werden.

 

Mehr: http://www.online-artikel.de/article/erotische-massagen-es-muss-nicht-immer-sex-sein-89540-1.html

Beliebte Artikel

  • 1

Lieben

  • 1