Mittwoch, 15 Dezember 2021 16:39

Firmenfeier: Gelungene Abwechslung zum Arbeitsalltag

High Class Escort in Berlin High Class Escort in Berlin Foto von olia danilevich aus Pexels

Auf welche Weise lässt sich das große Team in einem Unternehmen optimal miteinander bekanntmachen und für zukünftige Projekte motivieren? Mit einer Firmenfeier ist das gut möglich.

Aber wie sollte diese Feier sein? Eher steif und förmlich oder gar locker und gelöst? Gibt es etwas dazwischen? Können die Mitarbeiter danach wieder gut in den Arbeitsmodus schalten? Können die gemeinsamen Erlebnisse die Belegschaft gar zusammenschweißen? Ein paar Tipps und Hinweise zur Organisation von einem gelungenen Firmenevent werden im Folgenden zusammengefasst.

Ein besonderes Event - die Firmenfeier

Ob Jubiläum des Unternehmens oder ein besonderer wirtschaftlicher Erfolg - Gründe für eine Firmenfeier lassen sich viele finden. Weitere Beispiele sind die klassische Weihnachtsfeier oder der Geburtstag des Chefs, die Begrüßung des neuen Vorstands oder die Feier der neuen Auszubildenden. Wenn Unternehmen mit ihrer Belegschaft keine Events planen und veranstalten, zeigt sich häufig, dass die Angestellten frustriert und sogar öfter krank sind. Viele identifizieren sich nicht mit der Firma und sind dann nicht mehr so loyal, wie noch zu Beginn der Tätigkeit. Ernüchterte Mitarbeiter sind meist nicht mehr zufriedenzustellen und können nicht so einfach im Unternehmen gehalten werden.

Gemeinsam Ideen sammeln

Wenn ein Unternehmen den Wert einer solchen Veranstaltung erkannt hat, dann können die Mitarbeiter in die Ideenfindung mit eingebunden werden. Es gibt viele Möglichkeiten, einen unvergesslichen Tag für alle zu gestalten. Einige Optionen sind der Escape Room, der Besuch auf einem Alpaka-Hof, ein Kochkurs, ein eigener Weihnachtsmarkt, das Anmieten eines Kinos, gemeinsames Grillen, ein eigener Platz für Foodtrucks und vieles mehr. Wer auf die Wünsche der Belegschaft eingeht, der hat gute Chancen, dass die Veranstaltung in die Firmengeschichte eingeht. Wie wäre es beispielsweise mit dem Anmieten einer Eislaufbahn?

Ist eine niveauvolle Begleitung erlaubt?

Ob Mitarbeiter oder Führungskräfte eine Begleitung mitbringen dürfen, hängt von der generellen Vereinbarung ab. Das bedeutet, wenn alle ihren Partner oder ihre Partnerin mitbringen dürfen, dann kann das für Singles zu einem Problem werden. Abhilfe kann hier eine niveauvolle Begleitung vom High Class Escort in Berlin schaffen. So taucht der Mitarbeiter nicht ohne Partnerin auf und die Dame kann sich mit unter das Partyvolk mischen, ohne den Mitarbeiter zu blamieren. High Class bedeutet dann eben auch eine Anpassungsfähigkeit an die Umstände.

Was sollte man bei einer Firmenfeier vermeiden?

Es gibt ein paar Grundregeln, die jedes Firmenevent zu einer gelungenen Veranstaltung werden lassen. So sollte auf den Alkoholkonsum geachtet werden. Ein wenig für die gelöste Stimmung ist in Ordnung, aber nicht so viel, dass man nahezu unzurechnungsfähig ist. In diesem Zusammenhang sollte gesagtwerden, dass eine zu lockere Zunge und ein plötzliches Duzen des Chefs unangenehm sind. Vermieden werden sollten weiterhin Gehaltsverhandlungen und das Besprechen von Problemen. Zu privat sollten weder Mitarbeiter noch Vorgesetzte werden. Das gilt auß3erdem für jegliche Küsse oder ähnliches. Unter Kollegen ist das unangemessen. Das gilt übrigens auch für das Lästern über einzelne Mitglieder der Belegschaft.

Der Tag danach

Die Firmenfeier war großartig und es geht nun wieder zur täglichen Arbeit. In diesem Fall gilt: Was gewesen ist, ist gewesen. Jeder, der anwesend gewesen ist, wird schöne Erinnerungen an den Abend oder Tag haben. Das verbindet. Aber es gehört nicht an den Arbeitsplatz. Was mitgenommen werden darf, ist die Erkenntnis, dass bisher wenig bekannte Kollegen und die Vorgesetzten doch ganz nett sind. Hierdurch kann eine Energie entstehen, die das gesamte Team zu tollen Ergebnissen bringt, die beim nächsten Mal gefeiert werden können.

Beliebte Artikel

  • 1

Business und Finanzen

  • 1