Montag, 16 September 2013 11:58

Sri Lanka Urlaub - Tips für einen entspannten Urlaub

Von dem Auto Air Conditioning System leicht unterkühlt kommt ihr je nach dem wo eure günstige Unterkunft ist nach 1-3 Stunden Fahrt endlich an. Euer Sri Lanka Urlaub kann beginnen. Das Cabana was ihr gebucht habt, ist zwischen vielen exotischen blühenden und Frucht tragenden Pflanzen eingebettet, in dem Garten der Anlage. Der schöne große Garten lässt

euch glauben ihr seid im Paradies. Aber zuerst mal gibt es ein Welcome Drink nach ein paar Minuten der Entspannung wird euch das Zimmer bzw. Cabana gezeigt, endlich raus aus der dicken Bekleidung. Euer Cabana ist ein Lehmbau das den Vorteil hat das es darin immer etwas kühler ist. Irgendwann im Laufe des Tages erklärt euch der Manager oder Besitzer die Eigenarten des Landes und der Bevölkerung. Hört genau zu denn in der Regel bekommt ihr dort wertvolle Tips zum guten Umgang mit den Menschen in in Sri Lanka. Eine der Eigenarten in Sri Lanka ist zum Beispiel das dass Kopfschütteln (eher ein wackeln) keine Verneinung ist sondern eine Zustimmung.

Wichtig sind auch gerade Verhaltensweisen, die ihr möglichst nicht machen solltet. Lautes schreien und schimpfen ist absolut verpöhnt, wenn zum Beispiel die liebe Ehefrau meckernd neben euch hergeht und der Mann auch noch die Einkaufstüten trägt. Werdet ihr verlacht und man erzählt sich das der Mann ein Schlappschwanz ist der nicht mal seine Frau richtig erziehen kann. Ihr denkt vielleicht, was soll`s mich kennt hier keiner, aber glaubt mir selbst wenn der Vorfall 50 km von eurem Hotel entfernt ist, in kurzer Zeit wissen alle Angestellten bescheid, denn die Buschtrommel funktioniert hervorragend in Sri Lanka, und sie lassen euch euren Fehler spüren. Für Paare: öffentliche Liebkosungen, Küssen oder gar wildes Rumgefummel sind nicht gern gesehen und sorgen oft für das Erscheinen der Polizei. Und schon sind wir bei nächsten wichtigen Verhalten. Die Polizei ist in der Regel sehr freundlich aber bestimmt. Hütet euch aber davor die Polizisten zu beschimpfen oder handgreiflich zu werden, Um so etwas wieder aus der Welt zu schaffen kostet es etliche Stunden eurer wertvollen Urlaubszeit sowie eine Menge Geld oder sogar den Abbruch eures Urlaubs.

Aber ihr seid vorzeige Gäste und benehmt euch richtig, also erst mal ab an den Strand. Jung dynamisch gutaussehend also wird sich ein ruhiges Stück Strand ohne andere Menschen gesucht und runter mit der Wäsche und rein in die Sonne. Nein so geht das nicht, nackt baden bzw. sonnenbaden ist verboten selbst sehr knappe Bikinis bringen schnell ärger ein. Was aber fast noch wichtiger ist, ihr habt vergessen euch mit Sonnenschutz einzucremen, glaubt es die Sonne in Sri Lanka ist brutal. Vorzeige Gäste wie ihr liegen brav eingecremt und mit der neusten Bademode bekleidet am Strand, nein Hilfe da kommen sie die Beachboys. Eine lästige Plage oder das größte Übel Sri Lankas, kommt drauf an wie ihr mit Ihnen umgeht.

Freundlich bleiben. Etwas blabla und dabei klarmachen das man nichts kaufen möchte und nach einigen versuchen wird euch niemand mehr vollquatschen. Aber bedenkt es sind auch Menschen die dadurch ihre Familie ernähren und wenn sie euch zum Beispiel eine Ananas zum Strand bringen und mehr dafür nehmen als sie auf den Markt kostet ist das deren Verdienst.Verdienst. Auf keinen Fall die Beachboys beleidigen und schon lange nicht wenn andere Boys in der Nähe sind, das wäre ein Gesichtsverlust für den Beleidigten und es könnte dadurch zur Gewalttätigkeiten kommen.

Übrigens verdienen können sie nur ca. 6 Monate im Jahr denn in der anderen Zeit sind aus seltsamen alt überlieferten Gründen(Regenzeit)kaum Gäste im Land.

Detlev Raske online-artikel.de

Beliebte Artikel

  • 1

Tourismus und Reisen

  • 1