Sonntag, 01 September 2013 18:20

Europa scheut sich vor dem Terrorismus nicht

Obwohl ziemlich viel Zeit seit den größten Terroranschlägen verging, haben noch viele von uns Angst, kühn zu reisen, auch mit dem Flugzeug. Die Europäische Kommission beruhigt deswegen die EU-Bürger und verweist darauf, wie viel sie tut, damit sie ruhig schlafen können.

Auf welche Art und Weise kämpft die Europäische Union gegen den Terrorismus? Sie setzt auf ein 3-Stufen-System, das uns völligen Schutz gewährleistet.
Erstes: EU vorbeugt der Aufnahme bzw. der Rekrutierung – EU verhindert Individuen und Gruppen für sich neue Anhänger zu gewinnen und prüft, ob der friedensorientierte Teil der Gesellschaft die Extremisten dominiert. Um dies zu erreichten, sorgt sie dafür, dass zu keiner Rassendiskriminierung kommt, sorgt um den Gleichheitssatz und um Demokratie, als die geltende Staatsform.

Zweitens: EU erschwert den Zugang zu den Sprengstoffen (z. B. durch Einschränkung des Vertriebes von chemischen Stoffen, die zur Konstruktion einer Hausbombe dienen könnten).

Drittens: EU bekämpft die Finanzierung der terroristischen Gruppen. Das ganze System wurde im folgenden Video, das von der Europäische Kommission gedreht worden ist, besprochen. Dieses Video zeigt, dass man keine Angst vor dem Terrorismus haben soll. Obwohl keine Grenzen mehr existieren und der Außenhandel sehr gut funktioniert, ist die Bedrohung von Terrorismus recht klein. UE wird sich sicher darum kümmern, dass mit den gefährlichen Substanzen illegal nicht gehandelt wird und dass Terrorismus im Keim erstickt. Deswegen kannst du, EU-Bürger, in aller Ruhe einschlafen!

Medien

EasyCookieInfo

Beliebte Artikel

  • 1

Tourismus und Reisen

  • 1