Donnerstag, 11 April 2013 22:51

Tank du teuer, ich tank Strom!

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. In Deutschland gibt es die meisten elektrischen Ladestationen im Ruhrgebiet und im Raum Erlangen-Nürnberg. Doch das ist natürlich noch lange nicht genug! Zwei Niederländer haben es sich zur Aufgabe gemacht in den Niederlanden

flächendeckend Elektrotankstellen an Schnellstraßen und Autobahnen einzurichten. 250 solcher Stationen sollen entstehen. Und diese sollen nicht nur als einfache Ladesäulen verwirklicht werden, sondern als eigene Gebäude ähnlich den konventionellen Tankstellen – nur schöner – und mit Solar.

Die Überdachung soll in einer Rundbogenkonstruktion aus Stahl gefertigt werden. Als Überdachung dient das FATH Energiedach, ein Indach Solarsystem mit rahmenlosen Modulen. Die patentierte Unterkonstruktion wurde speziell an die Erfordernisse eines Runddaches angepasst.

Zur Zeit werden die ersten beiden Pilottankstellen projektiert und sollen noch im April gebaut werden. Danach werden sukzessive die weiteren Stationen errichtet. Insgesamt ergibt sich so ein Volumen von ca. 3MW über die nächsten Jahre für FATH Solar.

Hoffen wir, dass das FastNed Konzept auch in Deutschland Schule macht!

 

Mehr: http://www.online-artikel.de/article/tank-du-teuer-ich-tank-strom-119412-1.html

Beliebte Artikel

  • 1

Ökologie

  • 1