Sonntag, 14 Juli 2013 15:59

Einzigartige Fortis Uhren

Die Schweiz ist nicht nur bekannt durch seine sehr große Auswahl an delikaten Käsesorten, sondern besonders auch für seine Uhrenhersteller.  Die Marke Fortis besteht seit über 100 Jahren und war der erste Hersteller von automatischen Armbanduhren.
Fortis arbeitet sehr eng mit der NASA und anderen Raumfahrtprogrammen zusammen und konnte in den 90er Jahren, den ersten und einzigartigen Chronographen mit einem mechanischen Alarm den Astronauten und Kosmonauten zur Verfügung stellen.

Das Besondere an den mechanischen Uhren von Fortis ist:

vollkommen mechanisch und unabhängig von jeder Batterie
Chronograph mit Datum sowie Anzeige der Stunde, Minute und Sekunde
Alarmfunktion, die ebenfalls Batterie unabhängig ist

Mechanische Uhren haben den großen Vorteil, dass sie allein durch das Tragen und die Bewegungen der Hände aufgezogen werden, ein Wechsel einer Batterie ist somit hinfällig. Des Weiteren bleibt dadurch die Wasserdichtigkeit der Uhr stets gegeben, da niemand die Uhr öffnen muss – wodurch keine Gummidichtungen beschädigt werden können oder unsachgemäßer Verschluss gegeben ist und die Fortis Uhr auch noch nach vielen Jahren voll funktionstüchtig bleibt.

Funktion einer mechanischen Uhr

Eine mechanische Uhr funktioniert eigentlich ganz einfach. Im Inneren ist eine Feder gespannt, welche bis zu 2 Meter lang sein kann. Jede Bewegung des Arms erzeugt Spannung auf dieser Feder, wodurch Energie gespeichert wird, die – je nach Anforderung – an das Uhrwerk abgegeben wird. Mechanische Uhren sind somit vom Tragen abhängig. Die mechanische Fortis Uhr mit Alarmfunktion hat 2 dieser Federn. Eine ist für die Anzeige der normalen Funktionen der Uhr wie Datum, Stunden, Minuten und Sekunden und die zweite Feder für die Alarmfunktion. Da die Energie der Feder begrenzt ist, beträgt die maximale Alarmzeit bis zu 25 Sekunden.

Fortis Uhren sind keine billigen Massenproduktionen. Präzisionsarbeit mit 100%iger Zuverlässigkeit hat seinen Preis, dadurch gehören die Uhren von Fortis nicht zu den günstigen Modellen am Markt. Wer also eine Uhr um 100 Euro erwartet, ist hier beim falschen Hersteller. Design, Exklusivität und Präzision schlägt sich in allen Bereichen auch auf den Preis nieder.

Jedes Modell ist eine Einzelanfertigung, inklusiver dutzender Tests und entsteht auf keinem Fabriksfließband. Nur dadurch kann für jede Uhr dieser hohe Qualitätsanspruch garantiert werden, sowie eine lange und wartungsfreie Lebensdauer der gewünschten Modelle. Aus diesem Grund kann es bei einigen Modellen zu längeren Lieferzeiten führen, falls diese nicht vorrätig sein sollten. Diese Geduld wird mit einem Spitzenprodukt belohnt, wo sich Warten auf alle Fälle lohnt.

Eines der Top Modelle aus dem Hause Fortis, mit Alarmfunktion ist die Fortis B-42, official Cosmonauts. Sie besticht durch ein sehr edles Stahlgehäuse mit mechanischem Aufzug. Wer bei bestehenden Uhren mit Kratzern und Mattheit zu kämpfen hatte, könnte sich hier durch klarem Saphirglas erfreuen. Dieses Modell ist wasserdicht bis 20 bar, welches somit auch tauchen bis zu 200 Meter ermöglichen würde. Das Ziffernblatt ist schwarz, die Zeiger weiß, wobei der Sekundenzeiger in einem strahlenden, jedoch trotzdem unauffälligem orange, etwas heraussticht.

Wer ein besonderes Stück für sein Handgelenk sucht, wird mit der limitierten (nur 300 Stück weltweit) Titan Version viel Freude haben. Entweder mit einem widerstandsfähigem Kautschukband oder mit einem Titanband. Ebenfalls mit einem beidseitig entspiegeltem Saphirglas. http://www.online-artikel.de/

Beliebte Artikel

  • 1

Mode

  • 1