Mittwoch, 04 Mai 2022 14:11

Senioren So wird der Garten pflegeleicht

Das urban Chili Growbox Komplettset Das urban Chili Growbox Komplettset pixabay

Im fortgeschrittenen Alter sehnen sich viele Menschen nach Entspannung und Ruhe. Der eigene Garten stellt dabei natürlich den idealen Ort dar, um sich ausgiebig zu erholen und neue Kraft zu tanken.

 

Allerdings kann die Arbeit, die mit der Pflege des heimischen Außenbereichs verbunden ist, durchaus im Alter eine große Herausforderung darstellen. Damit sich die Gartenarbeit so einfach wie möglich gestaltet und die Gesundheit durch diese nicht in einem zu hohen Maße belastet wird, können jedoch einige Maßnahmen ergriffen werden.

Das urban Chili Growbox Komplettset stellt beispielsweise eine tolle Möglichkeit dar, um sich an einer tollen Chili-Pflanze auf besonders pflegeleichte Art und Weise erfreuen zu können. 

Rückenschonende Gartenarbeit dank Hochbeet

Für Senioren gehen von einem Hochbeet besonders große Vorteile aus. So wird durch dieses ein besonders rückenschonendes Gärtnern möglich und auch der Arbeitsaufwand an sich zeigt sich als wesentlich geringer, da sich in einem Hochbeet kaum Unkraut ausbreitet. Auch das Risiko eines Schädlingsbefalls, beispielsweise in Form von Schnecken, gestaltet sich bei einem Hochbeet wesentlich geringer. Um das Hochbeet winterfest zu machen, sind außerdem nur wenige Handgriffe nötig.

In der Regel sind Hochbeete aus Holz gefertigt. Allerdings geht von dem Material Holz der große Nachteil aus, dass mit diesem stets ein gewisser Pflegeaufwand einhergeht, etwa in Form eines nötigen Abschleifens oder Streichens. Wesentlich witterungsbeständiger und pflegeleichter zeigt sich im Gegensatz dazu ein Hochbeet aus Gabionen. Darüber hinaus zeichnen sich die Metallkörbe, die mit Bruchsteinen gefüllt sind, durch eine überdurchschnittlich hohe Langlebigkeit aus.

Rasenpflege einfach und mühelos gestalten

Geht es um einen pflegeleichten Garten, ist die Grundregel zu beachten, dass sich der Arbeitsaufwand als umso geringer zeigt, desto weniger Grünfläche vorhanden ist. Dennoch möchten die Menschen natürlich auch im fortgeschrittenen Alter nicht vollkommen auf das entspannende Grün in ihrem Außenbereich verzichten.

In Gärten, die eine zu große Rasenfläche aufweisen, stellt es eine sinnvolle Maßnahme dar, diese zu verkleinern, indem sie mit Pflanzkübel bestückt wird. Diese können dann sowohl bepflanzt als auch nur mit ausgewählter Blumenerde ansprechend dekoriert werden.

Um einen klaren Übergang zwischen Rasen und der Terrasse zu schaffen, bieten sich etwa Mähkantsteine an. Diese Garteneinfassung zeichnet sich außerdem durch den Vorteil aus, dass das Rasenmähen entlang der Kante wesentlich vereinfacht wird. Befinden sich die Begrenzungssteine auf der gleichen Höhe wie die Rasenfläche und fallen relativ breit aus, können diese auch von einem praktischen Mähroboter ohne Probleme befahren werden.

Zeit- und Arbeitsaufwand mithilfe von Rindenmulch senken

Es spricht eine Vielzahl von Argumenten dafür, im Beet Rindenmulch als Abdeckung für den Boden zu verwenden, wenn es um eine seniorengerechte Gartengestaltung geht. Der Boden wird durch den Mulch so zum Beispiel auf ganz natürliche Art und Weise gegen Unkraut geschützt, wodurch kein langwieriges Unkrautjähten mehr nötig ist.

Außerdem wird die Erde durch den Mulch davor geschützt, auszutrocknen, sodass es möglich wird, weniger häufig zu gießen. Im Winter dient der Rindenmulch ebenfalls als Schutz für Pflanzen und Büsche, ohne, dass dafür ein zusätzlicher Aufwand nötig wäre.

Gießwasser durchdacht platzieren

Besonders der Transport einer bis oben hin gefüllten Gießkanne kann für Senioren einen großen Kraftakt bedeuten. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, das Gießwasser durchdacht im Garten zu platzieren.

Möglich wird dies beispielsweise durch eine Wasserzapfsäule im Garten. Diese kann an jedem beliebigen Ort aufgestellt werden oder auch direkt in die Regenwasserzisterne beziehungsweise ihren Tankdeckel integriert werden. Dadurch, dass die Säule eine angenehme Höhe aufweist, zeigt sich die Entnahme des Wassers außerdem als überaus rücken- und gelenkschonend.

Beliebte Artikel

  • 1

Kochen

  • 1