Dienstag, 09 April 2013 17:56

Pesto Rezepte - Pesto selber machen

Im Geschäft kann man immer die kleinen Dosen mit der aromatischen grünen Soße "Pesto" sehen. Diese Soße sollte jeder stets in seiner Küche haben, denn es lassen sich ganz viele leckere Gerichte damit heran zaubern. Man kann


so einiges kombinieren; sehr gut passen dazu Nudeln in unterschiedlicher Form, aber auch mit Gemüse kann man wahre Wunder vollbringen. Am besten ist es, wenn die Soße "Pesto" griffbereit in der Küche steht. Hier sind einige Pesto-Rezepte mit dieser Soße.

Kombinationen
"Pesto" stammt aus Italien. Diese Grassoße verfügt über eine interessante Kombination der Aromen und ist sehr leicht zu verwenden. Man vermischt "Pesto" einfach mit den Nudeln, und schon ist das Gericht fertig.

Zubereitung
Die Soße "Pesto" wird durch Zerkleinerung der Hauptzutaten zubereitet: Knoblauch, Zedernüsse, geriebener Parmesan-Käse. Es kommen dann noch Salz und frische Blätter des Basilienkrautes hinzu. Ein bisschen Olivenöl macht die Soße "Pesto" dicker. Man kann "Pesto" zu den Makkaroni und dem Fisch servieren.

Mehrere Pesto-Rezepte
Es gibt mehrere Rezepte dieser Soße: mit Zedernüssen, mit Walnüssen, mit der Sahne und verschiedenen Gräsern. "Pesto" kann rot (aber gewöhnlich ist es grün) sein. Die Soße bereitet man mit in der Sonne getrockneten Tomaten zu. "Pesto" imponiert mit seiner Frische, so dass man es nicht zu überhitzen braucht. Man verwendet es fast so, wie das Gewürze.

Die Soße für die Makkaroni
Eine rote Zwiebel und eine Knoblauchzehe klein schneiden und braten. Dann 420 g Tomaten aus der Dose hinzugeben. Das alles muss ein bisschen köcheln. Dann 2 EL Pesto und 1 EL saure Sahne hinzufügen, würzen. Diese Soße wird mit 450 g abgekochten Makkaroni serviert.

Schneller Minestrone
Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe zerkleinern und anbraten. Eine kleingeschnittene Zucchini, eine Handvoll grüne Bohnen, die auch in kleine Stückchen geschnitten sind, eine kleine geschnittene Möhre und eine abgekochte Hähnchen-Brust hinzufügen. Das Hähnchen-Fleisch muss auch in kleine Stückchen geschnitten werden. Mit der konservierten Hühnersuppe übergießen und zum Kochen bringen. Drei Minuten lang kochen lassen und zum Schluss ein Paar Löffel Pesto dazugeben.

Pesto mit dem Huhn
4 Stückchen Hühner-Fleisch bis zur braunen Farbe braten, danach ein wenig Weißwein und Gewürze hinzugeben. Das Hähnchen muss gut durchgebraten werden. Danach 1/2 EL saure Sahne hinein geben und einen EL Pesto. Alles vermischen und zum Kochen bringen, Es muss eine gleichmäßige Masse sein. Die Soße wird mit dem Reis oder den Kartoffeln serviert.

Rezept Pesto mit Zedernüssen

Zutaten:
- 50 g - Basilienkraut
- 50 g - Parmesan-Käse
- 3 EL - Zedernüsse
- 100 ml - Pflanzenöl (Olivenöl ist besonders gut)
- 3 Stück - Knoblauchzehen
- Salz

Rezept Pesto mit dem Kaninchen-Filet

Zutaten:
- Filet des Kaninchens - 700 g.
- konservierte Tomaten (in Würfeln) - 200 g.
- saure Sahne 20 % - 200 g.
- Käse "Pesto" - 70 g.
- italienische Gräser.
- Salz,
- schwarzer Pfeffer.

Zubereitung:
Das Filet des Kaninchens waschen, in kleine Stückchen schneiden.
Den Käse auf einem groben Reibeisen reiben.
Die saure Sahne, die Tomaten, den Käse und die Gewürze gut mischen.
Die Soße zum Kaninchen geben und gut vermischen.
In dem aufgewärmten Backofen etwa 25 Minuten backen.
Man muss aber aufpassen, dass dieses Gericht nicht zu braun wird, es muss sehr zart sein.

Rezept Pesto mit Fisch

Zutaten:
- 500 g - Filet des Fisches,
- Salz,
- Pfeffer

DIE SOßE "Pesto"
- 2 mittlere Knoblauchzehen,
- 30 g - Blätter des grünen Basilienkrautes,
- 1 EL - Zedernüsse,
- 4 EL - Olivenöl,
- 50 g - Parmesan-Käse,
- 1 Prise - Salz,
Blätter der Petersilie oder des Selleries ( je nach Wunsch).

Mehr: http://www.online-artikel.de/article/pesto-rezepte-pesto-selber-machen-35713-1.html

EasyCookieInfo

Beliebte Artikel

  • 1

Kochen

  • 1