Sonntag, 06 Februar 2022 15:26

Warum sollte man rostfreien Stahl verwenden?

Produkte aus rostfreiem Stah Produkte aus rostfreiem Stah

Gegenstände aus rostfreiem Stahl werden täglich verwendet. Es ist kaum zu glauben, dass dieses Material erst im zweiten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts erfunden wurde.

Im Laufe der Jahrzehnte wurde dieses Material ständig verbessert und wird heute in vielen Bereichen der polnischen und weltweiten Industrie eingesetzt. Warum ist die Nachfrage nach rostfreiem Stahl so groß? Welche Vorteile werden von den besten Ingenieuren der Welt hervorgehoben?

Geschichte des rostfreien Stahls

Wir wissen, dass die ersten Wissenschaftler, die sich für die einzigartigen Eigenschaften einer Mischung aus Eisen und Chrom interessierten, aus Frankreich kamen. Sie entdeckten in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, dass eine solche Legierung Stahl vor säurehaltigen Substanzen schützt. Allerdings war die Forschung zu dieser Zeit nicht sehr populär, und die ersten, die rostfreien Stahl patentierten, waren die deutschen Ingenieure Kruppy. Das Patent galt für austenischen Stahl - die heute am häufigsten verwendete Art von rostfreiem Stahl. Man schätzt, dass bis zu 70 % der Produktion von nichtrostendem Stahl aus austenitischem Stahl besteht.

Dennoch gewann rostfreier Stahl erst in den 1920er Jahren an Popularität, als Harry Brearley den Messerhersteller R. F. Mosley davon überzeugte, dieses Material für Bestecke zu verwenden. Das lag daran, dass das Material trotz Kontakt mit Zitronensaft nicht rostete. Heute wird meist eine Legierung aus rostfreiem Stahl mit 18 % Chrom und 10 % Nickel verwendet. Es trägt die Bezeichnung EN 10088.

Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von rostfreiem Stahl

Im Laufe der folgenden Jahrzehnte hat der nichtrostende Stahl immer mehr Anwendungen in verschiedenen Branchen gefunden. All dies ist darauf zurückzuführen, dass dieses Material korrosionsbeständig ist und eine beträchtliche Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und Säuren aufweist und in aggressiven Umgebungen eingesetzt werden kann. Ein zusätzlicher Vorteil, vor allem für Ästheten, ist sein glänzender Glanz. Im Vergleich zu anderen Materialien ist Edelstahl langlebig, leicht zu reinigen und behält auch nach dem Recycling seine einzigartigen Eigenschaften.

Heute finden Produkte aus rostfreiem Stahl breite Anwendung im Bauwesen und in der Architektur, in der Lebensmittelindustrie, in der chemischen Industrie und in der Automobilindustrie. Rostfreier Stahl wird für Stangen, nahtlose Rohre, Winkel und auch für Haushaltsarmaturen verwendet. Stahlelemente werden auch häufig als Dekoration in Hotels, Restaurants oder Büros verwendet. Wichtig ist, dass rostfreier Stahl nicht chemisch mit Lebensmitteln reagiert. Aus diesem Grund wird das Material in lebensmittelverarbeitenden Betrieben und Großküchen eingesetzt. Die HACCP-Normen verlangen, dass rostfreier Stahl in Kontakt mit Lebensmitteln verwendet wird. Ganz gleich, welchen Bereich unseres Lebens wir betrachten - wir werden in unserer Umgebung sicherlich viele Produkte aus Edelstahl finden. Wer weiß, vielleicht finden Ingenieure in den nächsten Jahren weitere interessante Anwendungen für dieses einzigartige Material? Das wird sicherlich gut für die Umwelt sein. Im Zeitalter der Bekämpfung des Klimawandels kann sich nichtrostender Stahl als unschätzbare Hilfe erweisen.

 

Beliebte Artikel

  • 1

Gadgets

  • 1