Mittwoch, 29 Mai 2013 21:41

Das neue Samsung Galaxy S4

Sechs Wochen nach seiner Erstpräsentation in New York bereichert das neue Samsung Galaxy S4 den deutschen Mobilfunkmarkt. Dabei soll die neue Generation des koreanischen Flaggschiffs nicht nur das mobile Leben vereinfachen. Vielmehr soll es die Menschen verbinden und den

Alltag dank der integrierten technischen Raffinessen erheblich erleichtern.

Samsung Galaxy S4 - Äußerlich kaum vom Vorgänger zu unterscheiden
Zwar ist das neue Samsung Galaxy S4 mit seiner 7,9 Millimeter Breite um einen Millimeter schmaler als sein Vorgänger, dennoch wuchs seine Displaygröße auf 12,7 Zentimeter (5 Zoll). Verglichen mit der Konkurrenz, wie zum Beispiel mit dem iPhone 5, wirkt das Samsung Galaxy S4 aber wie ein Riese. Im Gewicht jedoch sind die Unterschiede vernachlässigbar: 131 Gramm Samsung versus 129 Gramm Apple iPhone 5.

Bei den Liebhabern von schnellen Spielen, brillanten Fotos und scharfen Videos in brillanter HD-Qualität punktet das Flaggschiff durch erhöhte Bildschirmauflösung von 1920 x 1080. Im Vergleich: Der Vorgänger hatte lediglich 1280 x 720 Pixel zu bieten. Nichtsdestotrotz muss man hier bei einer HD-Auflösung von 440 Pixel gegenüber der Konkurrenz, wie etwa Sony Xperia Z mit 443 Pixel pro Zoll, mehr von einer Evolution als von einem technologischen Durchbruch sprechen.

Die OLED-Technologie wurde beim Samsung Galaxy S4 beibehalten, wohingegen sich das Display, mit der weltweit einmaligen Full HD Super AMOLED Technologie, wesentlich heller als beim Vorgänger präsentiert.

Im neuen Samsung Galaxy S4 verschmilzt das elegante Design mit hochwertigen Materialien
Trotz seines schlanken Designs bietet das Smartphone das weltweit einzigartige Full HD Super AMOLED Display, das durch besonders widerstandsfähige und kratzfeste Corilla Glass 3 geschützt wird, das ebenfalls zum Ersten Mal in einem Smartphone verwendet wurde.

Die 13 Megapixel Kamera mit Dual Shot für gleichzeitige Aufnahmen aus zwei Perspektiven sowie der "Sound&Shot" Funktion bietet herausragende Bildqualität und macht die Bilder durch integrierte Umgebungsgeräusche wie Stimmen oder Musik lebendig. Für Dynamik in den Bildern sorgt die Drama Shot Funktion.

Auch in Punkto Surfgeschwindigkeit hat sich beim Flaggschiff der Koreaner was getan. Mit der LTE-Technologie will das Samsung Galaxy S4 das Surfen im Internet noch schneller und noch verfügbarer machen. Für den multimedialen Austausch von Daten erweist sich das Flaggschiff mit sämtlichen Protokollen, wie beispielsweise WiFi, Bluetooth 4.0 NFC oder DLNA, als überaus kommunikativ. Das einzige Manko gibt es beim Speicher: Obschon Samsung bei der kleinsten Speicherversion rund 16 GB angibt, stehen hier lediglich 9 GB zur Verfügung. Dennoch müssen die Nutzer nicht auf die angekündigte Modelle mit integrierter Speicherkapazität von 32 oder 64 Gigabite warten. Genauso wie der Vorgänger lässt sich auch das smartphone mit Micro-SD-Karten aufrüsten.

Samsung Galaxy S4 - Ein gelungener Schritt nach Vorne
Ein wunder Punkt bei allen Android-Smartphones ist der Akku. Auch beim S4 ist es nicht anders. Zwar schlägt sich das Smartphone mit einer Akkulaufzeit von rund 8 Stunden sehr gut, dennoch wer mehr Ausdauer erwartet, sollte zum iPhone oder zum Windows Phone greifen. Insgesamt stellt sich das Samsung Galaxy S4 als gelungenes Smartphone mit Potenzial zum erfolgreichen Produkt trotzt seines stolzen Preises dar.

 

Mehr: http://www.online-artikel.de

Beliebte Artikel

  • 1

Welt eines Mannes

  • 1