Mittwoch, 26 Juni 2013 16:18

Kickstart für den Scrooser

Vor wenigen Stunden hat das Team der SCROOSER Manufactory, ein junges Start-Up Unternehmen aus Dresden, sein Projekt SCROOSER auf dem erfolgreichsten Portal für Crowdfunding kickstarter.com, online gestellt. 30 Tage sind jetzt
Zeit, das gesetzte Finanzierungsziel von 120.000 Dollar zu erreichen. Mit dem eingesammelten Geld soll ein wichtiger Schritt in Richtung Serienreife finanziert werden.

Der SCROOSER ist die einzigartige Mobilitätslösung für den urbanen, umweltbewussten Individualisten. Der moderne und extravagante Lifestyle-Cityroller wurde auf Basis eines klassischen Tretrollers entwickelt. Besonderheiten im Vergleich zu anderen Fortbewegungsmitteln, sind der intelligente Impulsantrieb auf Elektromotorbasis und das einmalige Design. Außerdem besteht weder Führerschein-, Helm- noch Zulassungspflicht. Bei urbanem Einsatz reicht eine Akkuladung im Eco-Modus etwa 30 Tage. Für die, denen Laufen zu langweilig, Autofahren zu aufwändig und Radfahren nicht der persönliche Stil ist, wird der SCROOSER die Alternative sein!

Crowdfunding bedeutet, ein Produkt durch finanzielle Unterstützung von einer Vielzahl an Menschen zu verwirklichen. Die zwei wesentlichen Motive dabei sind, ein Projekt aus karitativen Zwecken zu unterstützen, um dessen Verwirklichung zu ermöglichen, oder die Unterstützung für eine Gegenleistung, die beispielsweise einer Vorbestellung eines SCROOSERs entspricht. http://www.online-artikel.de/

Beliebte Artikel

  • 1

Welt eines Mannes

  • 1