Dienstag, 30 November 2021 10:57

Diese Werkzeuge dürfen in keiner Heimwerker-Werkstatt fehlen!

airpress.de/werkzeug/druckluftnagler-tacker/nagler airpress.de/werkzeug/druckluftnagler-tacker/nagler pixabay

Wenn man verschiedene Arbeiten rund um das Haus gerne in Eigenregie durchführt, benötigt man logischerweise das entsprechende Werkzeug.

Dieses sollte nicht nur an die zu verrichtenden Aufgaben angepasst sein, sondern auch von hoher Qualität sein, damit alle Arbeiten ordnungsgemäß durchgeführt werden können. Aber welches Werkzeug benötigt man eigentlich in der hauseigenen Werkstatt? Was sollte auf keinen Fall fehlen?

1. Der Hammer

Beim Hammer handelt es sich mit Sicherheit um das gängigste und bekannteste Werkzeug überhaupt. Im Prinzip ist es selbstverständlich, dass der Hammer in jede Heimwerker-Werkstatt gehört. Mithilfe eines Hammers kann man zum Beispiel einen Nagel in die Wand hauen, aber er kann auch eine Unterstützung beim Montieren und Meißeln darstellen und auch zur Kraftunterstützung dienen.

2. Der Meterstab

Auch der Meterstab gehört zu den Werkzeugen, die jeder Heimwerker in seiner Werkzeugkiste haben sollte. Schließlich muss man bei so ziemlich jeder Aufgabe irgendetwas abmessen. Das fängt beispielsweise bei der Bohrung an und hört bei der Materialbestellung auf. Maße korrekt abzumessen ist unabdingbar für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Wenn gerade kein Meterstab zur Hand ist, sollte man immerhin über ein Maßband verfügen.

3. Der Schraubendreher

Der Schraubendreher ist vielem Heimwerkern auch unter der Bezeichnung des Schraubenziehers bekannt. Dieses Werkzeug kommt ebenfalls recht oft zum Einsatz, da nahezu überall irgendwelche Schrauben verbaut sind, die man früher oder später lösen oder festziehen muss. Aus diesem Grund sollte man dafür sorgen, dass man genügend Kreuz-, Schlitz- und auch Torx-Schraubenzieher besitzt. Diese sollte außerdem in verschiedenen Größen vorliegen, da es ja schließlich verschieden große Schrauben gibt.

4. Der Druckluftnagler

Ebenfalls nützlich kann der sogenannte Druckluftnagler sein. Gute Modelle findet man beispielsweise unter folgendem Link: airpress.de/werkzeug/druckluftnagler-tacker/nagler. Mit einem Druckluftnagler kann man zum Beispiel Latten oder Bauplatten, aber auch Fußbodenleisten annageln - die Anwendungsgebiete sind ausgesprochen vielseitig.

5. Der Schraubenschlüssel

Der Schraubenschlüssel stellt im Prinzip das Gegenstück zum Schraubenzieher beziehungsweise Schraubenschlüssel dar. Mit diesem Werkzeug kann man beispielsweise Muttern lösen. In jedem Werkzeugkasten sollte sich daher ein vollständiger Satz Ring- und/oder Maulschlüssel befinden. Ansonsten kann man auch auf einen Steckschlüsselsatz zurückgreifen.

6. Zange und Seitenschneider

Zangen und Seitenschneider sind vor allem dann wichtig, wenn man Arbeiten im Elektronik- oder Sanitärbereich zu erledigen hat. Im Werkzeugkasten sollte man deshalb stets einen Seitenschneider, eine Rohrzange, eine Kombizange und eine Spitzzange haben. Damit man auch auf Nägel vorberietet ist, kann eine Beißzange sinnvoll sein.

7. Die Säge

Gerade im Heimbereich wird häufig mit viel Holz gearbeitet, was darauf zurückzuführen ist, dass Holz leicht zu verarbeiten ist und außerdem auch noch günstig, stabil und natürlich ist. Das Angebot an verfügbaren Sägen ist ausgesprochen groß, da es viele mögliche Einsatzgebiete gibt. Grundsätzlich sollte man über eine Stichsäge und eine Kapp- und Gehrungssäge verfügen, damit man alle anfallenden Sägearbeiten effizient durchführen kann.

8. Die Bohrmaschine

Bei der Bohrmaschine handelt es sich mit Sicherheit um mit eines der meistverkauftesten Werkzeuge überhaupt. Das liegt daran, dass man sie bei enorm vielen Arbeiten benötigt. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass eine Schlagvorrichtung mit an Bord ist, wodurch sich die Bohrmaschine universell einsetzen lässt.

9. Der Akkuschrauber

Der Akkuschrauber ist die etwas kleinere Variante der Bohrmaschine, ist aber nicht weniger nützlich. Man benötigt ihn zum Beispiel beim Schrauben oder beim Bohren von Löchern.

10. Der Winkelschleifer

Mit einem Winkelschleifer lassen sich verschieden Materialien schleifen und abtragen, was auch dieses Werkzeug unabdingbar macht.

 

Beliebte Artikel

  • 1

Gadgets

  • 1