Freitag, 19 Februar 2021 15:16

Welche Ursachen gibt es für ein Schädlingsbefall?

Kammerjäger Köln Kammerjäger Köln

Wenn man von den Ursachen eines Schädlingsbefalls redet, muss man zunächst klären, worum es sich bei einem Befall handelt. Es ist durchaus normal, dass im Sommer Fliegen oder Bienen sowie Wespen in die Wohnung fliegen.

Wenn sich diese oder andere Tiere jedoch einnisten, dann spricht man von einem Schädlingsbefall. Um welche Art von Schädlingen und somit Tieren es sich handelt, ist dabei prinzipiell egal. Jedes Tier, dass aufgrund unterschiedlicher Ursachen in die Wohnung gelockt wird, kann für Probleme sorgen. Aus diesem Grund müssen Sie bei einem Schädlingsbefall schnell reagieren und auch im Voraus dafür sorgen, dass ein Befall möglichst verhindert wird.

Mögliche Gründe für Schädlinge

Eines der häufigsten Gründe sind Nahrungsmittel. Nicht immer ist eine unzureichende Hygiene hierbei die Ursache. Selbst wenn Sie somit regelmäßig und täglich Ihre Wohnung reinigen, können bereits offen stehende Lebensmittel unterschiedliche Tiere anlocken. Sie müssen somit, vor allem an wärmeren Tagen, dafür sorgen, dass Sie Lebensmittel verpacken oder im Kühlschrank lagern. Unterschätzen Sie nicht, wie stark die Gerüche sind, selbst wenn Sie sie nicht wahrnehmen. Besonders sehr kleine Tiere, wie Ameisen sind stets auf der Suche nach Nahrung und können selbst durch sehr weit entfernte Nahrungsmittel angelockt werden. Sie sollten natürlich auch dafür sorgen, dass mögliche Krümel oder verschüttete Getränke umgehend beseitigt und die Bereiche gereinigt werden. Auch hierbei sollten Sie nicht unterschätzen, wie stark der Geruchssinn von Tieren ist.

Ein weiterer Grund, aus dem Schädling in die Wohnung gelangen, ist, wenn sie vor etwas fliehen. Im Keller beispielsweise kommt es bei vielen Menschen oftmals zu einer Überflutung, einem Rohrbruch oder einer anderen Art von Feuchtigkeit. Ameisen fliehen dann vor der Feuchtigkeit und können dadurch in unterschiedliche Wohnbereiche gelangen. Diese kleinen Tiere passen selbst durch sehr dünne und kleine Spalten und bevor Sie sich versehen, haben Sie in der ganzen Wohnung Ameisen. Das Gleiche trifft auch auf Kakerlaken und anderes kleines Ungeziefer zu. Häufig verirren sich Tiere aber auch nur in Ihre Wohnung, wenn sie auf der Suche nach Nahrung oder anderen Dingen sind. Dies ist häufig bei Mäusen und Ratten der Fall. Diese gelangen durch Spalten oder Löcher in die Wohnung.

Was Sie bei einem Schädlingsbefall tun sollten

In jedem Fall ist es ratsam sich mit einem Kammerjäger Köln in Verbindung zu setzen. Dieser kann das weitere Vorgehen besprechen, bevor Sie Zeit und Geld in unnötige Maßnahmen verschwenden, die eventuell nicht hilfreich sind. In vielen Fällen, wenn Sie beispielsweise einen Rohrbruch im Keller haben, ist es auch ratsam, einen Schädlingsbekämpfer zur Prävention zu verständigen. Bevor es somit erst zu einem Befall kommt, kann dieser potenzielle Bereiche erkennen, an denen es zu einem Befall kommen könnte. Die Praxis hat nämlich gezeigt, dass sich ein Befall häufig durch einfache Maßnahmen hätte verhindern lassen können. Unterschätzen Sie somit nicht wie schnell Ungeziefer in Ihre Wohnung gelangen kann, selbst wenn es in Ihrer Wohnung sauber ist und Sie regelmäßig alle Oberflächen reinigen.

Beliebte Artikel

  • 1

Gadgets

  • 1