Für viele Deutsche gehört es zu einem optimalen Start in den Tag einfach dazu. Eine Tasse Kaffee, frisch gebrüht und verführerisch duftend. Allerdings ist Kaffee nicht gleich Kaffee. Denn Kaffee ist extrem empfindlich. Dabei ist der größte Feind des Kaffees der Sauerstoff. Und auch Licht und Feuchtigkeit setzen dem Kaffee zu.

Bei den Deutschen kommt noch immer zu viel Fleisch auf den Tisch. Laut dem Statistischen Bundesamt ist der Konsum über die Jahre zwar gesunken, mit einem jährlichen Durchschnittsverbrauch von 60 Kilogramm pro Person aber zu hoch. Experten raten zu etwa der Hälfte jährlich, was höchstens 600 Gramm Fleisch (und Wurst) pro Woche bedeutet.

Wir sind längst rundum mobil geworden – wir telefonieren unterwegs, hören Musik unterwegs und essen auch immer öfter unterwegs. Die Mobilität im Berufs- und Privatleben, kurze Mittagspausen und die Zunahme der Singlehaushalte haben dazu beigetragen, dass Fastfood buchstäblich in aller Munde ist. Wer sich jedoch nur von Fastfood ernährt, isst zu viel,

Der Begriff Low-Carb bedeutet wenig Kohlenhydrate. Entsprechend ist es bei dieser Ernährungsweise das Hauptziel, den Anteil von Kohlenhydraten in der Nahrung deutlich zu reduzieren. Der Ernährungsstil unterstützt einerseits dabei, sein Körpergewicht zu regulieren und andererseits dabei, sich ein verbessertes Körpergefühl zu verschaffen. Es gibt viele

Rund 1500 Aussteller aus 26 Ländern brachten vom 15. bis 19. August 2013 die Köstlichkeiten der Welt nach Hongkong – von Nahrungsmitteln und Delikatessen über stärkende Heilmittel bis hin zu Tee. Auf allen drei vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) veranstalteten Messen im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) überboten

Seite 2 von 18

Beliebte Artikel

  • 1

Kochen

  • 1