Samstag, 06 Juli 2013 11:48

Lotto legal im Internet spielen ist jetzt möglich

Bis 2009 war es in Deutschland nicht möglich, seine Tipps auch online abzugeben. Denn das Glücksspiel im Internet war verboten und darunter fiel auch die staatliche Lotterie. Doch seit 2009 hat der europäische Gerichtshof Hof das Lottospielen im Internet wieder legalisiert. Der
Glücksspiel Staatsvertrag wurde für ungültig erklärt. Es ist also jetzt auch möglich, seinen Tipp wöchentlich ganz bequem über das Internet abzugeben. Auch die Ergebnisse können dort eingesehen werden.

Vorsicht: nicht immer handelt es sich um das echte Lottospiel

Wenn Sie im Internet Ihren Tipp abgeben möchten, sollten Sie das Kleingedruckte lesen und auch einmal einen Blick in die AGBs und ins Impressum der jeweiligen Internetseite werfen. Denn nicht überall, wo Lotterie drauf steht, handelt es sich auch um das echte deutsche Lotto. Zahlreiche Online Plattformen bieten Glücksspiele an, die so ähnlich klingen wie das, was Sie aus dem Fernsehen kennen. Doch manchmal handelt es sich ganz einfach um ein gewöhnliches Glücksspiel, das mit dem Spiel77 oder der Glücksspirale beispielsweise nichts zu tun hat. Hier können Sie sich auch nicht darauf verlassen, dass Ihr Gewinn im Falle, dass Sie die richtigen Zahlen getippt haben, auch garantiert wird. Schon so mancher Verbraucher musste seine Ansprüche gerichtlich durchsetzen. Solche Online Plattformen müssen aber nicht zwangsweise schlecht sein, wie das Beispiel Tipp24 zeigt. Hier besteht zwar kein direkter Vertrag mit der deutschen Lotterie, dafür werden aber auch bei diesem Anbieter Gewinnspiele angeboten, für die auch Gewinne ausgeschüttet werden. Man sollte halt nur wissen, dass man in diesem Fall an einem normalen Gewinnspiel teilnimmt und nicht an der Lotterie.

Preise und Konditionen

Preise und Konditionen unterscheiden sich online nicht von den Bedingungen der Lottoannahmestellen. Sie zahlen den selben Preis und haben auch die gleichen Gewinnchancen. Bevor es losgeht, müssen Sie sich zunächst auf der Seite des Anbieters registrieren und eine Zahlung vornehmen. Das ist z. B. per Kreditkarte, Überweisung oder über andere Bezahlsysteme wie PayPal möglich.

Im Internet können Sie also ganz normal Lotto spielen, sofern Sie die richtige Seite gefunden haben. Bevor Sie Ihren Tipp abgeben, müssen Sie Ihr Konto natürlich mit Geld aufladen. Zur Sicherheit müssen einige Daten wie Name, Adresse und E-Mail-Adresse angegeben werden. Achten Sie darauf, Ihren Account auch zu bestätigen. Zu diesem Zweck sollte Ihnen der Anbieter eine Bestätigungsmail zuschicken. Wenn Sie das Geld überwiesen haben, sollten Sie ebenfalls eine Bestätigung bekommen oder den Betrag in Ihrem Account einsehen können.

Jetzt erst können Sie Ihren Tipp abgeben, am Anfang erfordert es also ein wenig Aufwand, da man sich erst einmal bei dem Anbieter registrieren muss.

Alternative zum Onlinespielen: das Lotto Abo

Eine Alternative zum Onlinespielen ist das Lotto Abo, das Sie in jeder Lottoannahmestelle abschließen können. Diese Variante ist ebenfalls einfach und erfordert einen geringen Aufwand. Hierbei müssen Sie nur einmal Ihre Zahlen einreichen und Ihre Bankverbindung bei der Lottozentrale hinterlassen. Die Beträge für das Abo werden ganz bequem von Ihrem Konto abgebucht. So müssen Sie nicht Woche für Woche selber an den Kiosk gehen, wobei dieser Schritt für viele Lottospieler ja auch einen gewissen Reiz hat. Trotzdem, wer es bequem haben möchte, muss nicht online spielen, sondern hat auch die Möglichkeit, direkt einen Abovertrag mit der Lottozentrale abzuschließen. Auf der Seite www.lottospielenonline.net finden Sie einen Überblick über alle seriösen Anbieter sowie direkte Links zu den echten Lottoanbietern im Netz. http://www.online-artikel.de/

EasyCookieInfo

Beliebte Artikel

  • 1

Unterhaltung

  • 1