Mittwoch, 22 Mai 2013 20:37

Im Trend - Mobiles Event Casino mieten

Gefeiert wird immer. Ob Betriebs,- Weihnachts,- Hochzeits,- oder Geburtstagsfeier, ob Rahmenprogramme für Tagungen und Kongresse - das mobile Eventcasino hat sich in den letzten 2 Jahren als unterhaltsamere Alternative zu existierenden Entertainmentangeboten etabliert. Frage

Welche Vorzüge bietet das mobile Eventcasino gegenüber den konventionellen Angeboten?

Andreas Hofmann - Geschäftsführer von Casino mobile:
"Die Nachfrage nach Casinoentertainment steigt rasant, weil es eine sehr kommunikative Unterhaltungsform ist. Gegenüber den klassischen Elementen wie Band / Showprogramm wo die Aufmerksamkeit jedes einzelnen auf einen Punkt gelenkt wird, bringt das Eventcasino Leute an einem Tisch zusammen, es entwickeln sich Gespräche, man fiebert zusammen um das glückliche Händchen,gibt sich gegenseitig Ratschläge - man kann die Atmosphäre genießen ohne etwas zu riskieren, denn wir spielen nicht um Geld. Wir bringen nicht nur ein komplettes Las vegas Feeling mit bekannten original Casino Tischspielen zum Kunden sondern wir verpacken es in einer abendfüllenden Show. So lernen die Leute nicht nur nebenbei die Spiele kennen, erfahren interessantes über Spieltricks und Systemspiel sondern es entwickelt sich ein Wettkampf unter den Gästen.Meist koordinieren wir dies als Teamwettbewerbe. Wenn alles verzockt ist, haben die Gäste immer die Möglichkeit, durch zahlreiche Einzel und Gruppenaktionen an Animationsrequisiten unseres Personals, neue Jetons zu gewinnen.

Frage:Ist ein Event Casino nicht dem Glücksspiel zuzuordnen?

Andreas Hofmann:
Am 1.1.2008 trat der neue „Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland" in Kraft. Grundsätzlich lautet der Tenor des Staatsvertrages, dass Spiel- und Wettaktivitäten auf staatlich lizenzierte Betriebe beschränkt sind. Also private Anbieter entweder verboten sind bzw. in ihrem Geschäftsfeld extrem stark eingeschränkt werden. Alles ander ist im § 284 Unerlaubte Veranstaltung eines Glücksspiels geregelt.
Allerdings ist es erst Glücksspiel, wenn man um Geld spielt.Unsere Gäste bekommen kostenlos ein Startkapital an Jetons und spielen um Sachpreise.

Auch wäre bei einer Charityveranstaltung der Verkauf von Jetons möglich, wenn man damit nicht um Geldgewinne sondern um Sachpreise spielt.

Frage:Casinospiele sind ja klassisch und traditionsbehaftet - welche Innovationen kann man in diesem Dienstleistungssektor noch erwarten?

Andreas Hofmann:
Wir sind ein Eventcasino - der Charakter eines Casino`s sollte schon erhalten bleiben, aber wir entwickeln immer neue Elemente, welche ins Glücksspielraster passen und den Gästen Freude bescheren. Ab Dezember bieten wir als einziger mobiler Casinoveranstalter in Deutschland das selbst entwickelte Pferderennen „Jockey Derby" als rasantes Casino – Tischspiel. Man fühlt sich in einer Soundkulisse wie auf einer Pferderennbahn, setzt seine Jetons auf „Platz", „Sieg" oder „Zweier-Wette". Vier Jockeys jagen beim Startschuss mit Ihren Pferden aus den Boxen und liefern sich ein rasantes Rennen. Unser Zufallsgenerator und eine komplizierte Mechanik sorgen dafür, dass man den Sieger niemals vorher bestimmen kann. Beim Zieleinlauf visualisiert das Display die belegten Plätze.

Frage: Casinotische sind ja bekanntlich massiv und sehr schwer - wie wird die Mobilität gewährleistet?

Andreas Hofmann:
Als großer nationaler Anbieter von Casino-Shows verfügen wir über Material und Logistik kleinere Partys mit 20 Gästen ebenso wie große Casino-Events mit bis zu 1000 Gästen in kontinuierlich hoher Qualität durchzuführen.
Dabei greifen wir, wie jeder Anbieter, auf mobile Sonderanfertigung der Tische, jedoch ausgestattet mit original Casinoequipment, zurück. Das heist, der Tisch ist zusammenklappbar oder auseinandernehmbar, aber mit Original Casinotüchern bespannt. Wollte man 4 echte massive Casinotische transportieren, müsste man wirklich mit einem Tieflader zur Veranstaltung anrücken - diese Kosten trägt kein Kunde. Des weiteren muss man hier das Sonntagsfahrverbot für LKW`s (da zählen auch Sprinter mit Anhänger dazu) beachten. All unsere Teams sind mit einem 2,5 t Hänger und einem Kleinbus Zugfahrzeug ausgestattet. In jedem Hänger können auf Grund der Systembauweise 5 Tische inkl. Zubehör, Ton, Licht und Requisiten verstaut werden.

Frage: Wie kommt man zu Aufträgen?

Andreas Hofmann:
Wichtigstes Akquiseinstrument sind für uns bekannte Suchmaschinen, wo wir unsere Anzeigen platzieren.
Inzwischen haben wir eine Abschlussrate von 30 %, d.h. wir bekommen ca. jeden dritten angefragten Auftrag aus dem Internet. Die kundenfreundliche Internetpräsentation mit angeschlossenem Kalkulationstool (www.casino-mobile.de) ist natürlich die Basis.

 

Mehr: http://www.online-artikel.de

EasyCookieInfo

Beliebte Artikel

  • 1

Unterhaltung

  • 1