Donnerstag, 02 Mai 2013 17:46

Ist spezielle Augencreme sinnvoll?

Mit zunehmendem Alter hat jeder früher oder später damit zu kämpfen, dass sich kleine Falten im Gesicht bilden. Ganz speziell die Region um die Augen ist dabei betroffen. Dieser Artikel befasst sich mit der Frage, ob eine spezielle Augencreme zur Bekämpfung dieser Falten Sinn macht oder ob

es bessere Lösungen gibt.

Was kann eine Augencreme, was andere Produkte nicht können? Nun, eine solche Creme wirkt hauptsächlich durch eine Aufrechterhaltung der eigenen Körperflüssigkeit in den Zellen und soll auf diese Weise die Faltenbildung verringern. Mit zunehmendem Alter können die Hautzellen nicht mehr so gut mit Flüssigkeit versorgt werden und trocknen somit nach und nach aus. Vor allem die Zellen im Bereich der  Augen sind davon betroffen, da diese sehr sensibel sind. Eine spezielle Augencreme versorgt die Zellen mit speziellen Stoffen, die dafür sorgen, dass Flüssigkeit nicht mehr so schnell entweichen können und somit die Haut länger jung aussieht.

Auf dem Anti Aging Markt gibt es viele Produkte. Die meisten enthalent zahlreiche beigesetzte Vitamine und Mineralien. Man benötigt also nicht unbedingt eine spezielle Augencreme, um die Partie der Augen zu pflegen. Eine Creme für die Augen ist also nicht zwingend notwendig. Es genügt eine gute Anti Aging Creme für das gesamte Gesicht.

Bei einer solchen Creme empfiehlt es sich, einmal täglich einen kleinen Film auf die Haut aufzutragen. So wird die Haut vor dem natürlichen Prozess der Austrocknung bewahrt. Man sollte außerdem beachten, dass eine solche Augencreme bzw. Anti Aging Creme nicht nach einmaliger Anwendung wirkt, sondern dass man diese täglich auftragen muss, um eine lang anhaltende Wirkung zu erzielen. Bei einer hochwertigen Creme kann man schon nach wenigen Wochen feststellen, wie die ersten kleinen Falten verschwinden.

Es genügt in der Regel, wenn man eine Augencreme oder ein äquivalentes Produkt einmal am Tag aufträgt, jedoch sollte man bei längerem Aufenthalt in der Sonne die Haut erneut einreiben. Die UV Belastung, die von der Sonne ausgeht beschleunigt den Prozess der Austrocknung und daher ist ein erneutes Eincremen sinnvoll.  

Raucher können ihrer Haut noch zusätzlich etwas Gutes tun und mit dem Rauchen gänzlich aufhören. Nikotin ist ein Stoff, der neben dem hohen Krebsrisiko auch den Alterungsprozess der Haut antreibt und wer sich von diesem Laster befreit, kann die Wirkung einer Augencreme bzw. eines Anti Aging Produktes um ein Vielfaches vergrößern.

 

Mehr: http://www.online-artikel.de

EasyCookieInfo

Beliebte Artikel

  • 1

Welt Frauen

  • 1