Donnerstag, 04 Juli 2013 21:22

Konzentration auf Kerngeschäft Flüssiggas

Die Hagener WESTFA GmbH übergibt zum 1. Juli 2013 ihren Geschäftsbereich regenerative Heiztechnik (Solar- und Holzheiztechnik, kurz: TEC) an die in Lörrach ansässige Consolar Solare Energiesysteme GmbH. „Mit der Abgabe des Solarbereichs setzen wir einen wesentlichen strategischen
Schritt zur Fokussierung auf unsere Kernkompetenz", sagt WESTFA-Geschäftsführer Oliver Nehring. „Wir werden uns nun auf das profitablere und stärker wachsende Gasgeschäft konzentrieren."

Spezialist führt Solarsparte weiter
„Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wesentliche Rahmenbedingungen und Erfolgsvoraussetzungen im Solarwärmemarkt besser auf Unternehmen zutreffen, die die erneuerbaren Energien als ihr Kerngeschäft definiert haben", erklärt Oliver Nehring. Mit der Consolar GmbH übernimmt deshalb ein auf Weiterentwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Solarwärme spezialisiertes Unternehmen die TEC-Sparte. Die WESTFA GmbH war hier zuvor schon als Gesellschafter beteiligt. „Wir arbeiten seit 2007 partnerschaftlich mit Consolar zusammen", betont Oliver Nehring. „Somit haben wir einen guten Grundstein für die Übergabe gelegt."

Optimal für die Zukunft gerüstet
„Durch die Abgabe der Solarsparte und die Fokussierung auf den profitablen Gasbereich stellen wir uns als Unternehmen optimal für die Zukunft auf", fasst Oliver Nehring zusammen. „So können wir unsere Position als einer der bundesweit führenden Anbieter von Flüssiggas weiter stärken und ausbauen. Der Flüssiggasmarkt bietet noch viel Potenzial. Dies gilt es jetzt, verstärkt anzugehen." http://www.online-artikel.de/

EasyCookieInfo

Beliebte Artikel

  • 1