Sonntag, 28 Juli 2013 18:01

Geschenke für Männer - Was schenkt man Herren?

Was schenkt man Männern? Es ist eine schwierige Frage, denn wie viele Männer es gibt, so viele gibt es auch unterschiedliche Charaktere und Hobbys.  Von den Blumen sind sie nicht gerade begeistert, Krawatten haben sie genug, Schmuck
tragen die Männer fast nicht. Doch man ist gerettet, wenn das Hobby bekannt ist, weil gerade vom Hobby kann man das zu schenkende abhängig machen. Wenn er sich für etwas Bestimmtes interessiert, so bereitet es ihm auch am meisten Freude, das zu bekommen. Oft sind mit Hobbys die besten Geschenkideen für Männer verbunden.

Worüber könnte sich ein Mann freuen? Diese Frage kommt auf, wenn ein Feiertag (sein Geburtstag, Weihnachten oder auch ein anderer Anlass) naht. Manche schenken das, was ihnen selber einfach gefällt, aber das ist ein Fehler, der Mann hat ja seinen eigenen Geschmack. Es gibt viele Witze mit den Geschenken wie Socken, Schlips oder andere Bekleidungsstücke. Es ist auch nichts Originelles, man versucht seine Wünsche damit zu erfüllen, ohne Rücksicht auf den Mann: es gefällt einem selber und das war`s.

Will man einem Mann ein richtiges Geschenk machen und sehen, wie er sich freut, dann muss man ganz anders vorgehen. Man denkt nach, wovon der Mann träumen könnte. Gibt es vielleicht etwas, was er schon immer machen wollte, aber ihm gelang es bis jetzt noch nicht, es zu tun
Sehr viele der Wünsche oder Träume von Herren liegen im Erlebnisbereich. Da machen Sie alles richtig, wenn Sie einen Erlebnisgutschein schenken.

Wie wäre es mit einem Gutschein, der den Mann zu einem romantischen Abendessen einlädt. Mit dem Gutschein hat man die Möglichkeit, die Art des Essens und den Ort selbst zu wählen. Sie brauchen also das Essen nicht selber kochen, man bekommt es aufgetragen und darf sich einfach zurück lehnen. Es wird ein Drei-Gänge-Menü serviert: Vorspeise, Hauptspeise und Dessert.

Viele Männer sind vom Sport begeistert; kann sein, dass sie mal selbst eifrige Sportler waren, aber es ist auch nicht immer so, wenn es einen Mann vor den Fernseher oder ins Stadion zieht. Sie sind manchmal keine aktiven Sportler, aber ihr Herz schlägt höher bei jedem geschossenen Tor, bei jedem Sieg der so geliebten Mannschaft. Kein Fußballspiel, kein Boxkampf oder vielleicht auch ein Tennisspiel dürfen nun verpasst werden. Da muss man gerade auch festhalten, besorgen Sie doch durch Freunde, Bekannten oder auch einfach selbst die so begehrte Eintrittskarte. Was kann schöner sein, die Lieblingsmannschaft live zu sehen und das alles im Stadion selbst mitzuerleben. Also vielleicht entscheiden Sie sich für ein Fußballwochenende beim Lieblingsverein oder auch für einen praktischen Gutschein für die Dauerautowäsche.

Man kann dem Mann einen Wellnessgutschein schenken. Er lässt dann den Stress, die Hektik des Alltags hinter sich, vergisst alle Sorgen und entspannt sich. Der Wellnesstag findet dann unabhängig vom Wetter statt .Hier werden unterschiedliche Massagen, Bäder angeboten, es ist gut, wenn man alle nötigen Sachen bei sich hat: Badeschuhe, Badekleidung, ein Handtuch, ein Bademantel, Shampoo. Nach dem Wellnesstag fühlt man sich wie neugeboren.

Man kann den Mann zum Baggertesten einladen, zum Baggerspaß-Erlebnis. Es ist dann so, wie früher in der Kindheit, als die Jungen mit Vergnügen im Sandkasten spielten. Und die Kinder beobachten auch ganz gerne, wie ein Bagger seine Arbeit ausführt. Der Bagger hebt Schächte aus, trägt große Bergmassen ab. Jetzt aber kann auch ein Erwachsener, der vielleicht ganz weit entfernt von diesem Bereich ist und gar nichts davon versteht, aber schon immer von einem Bagger fasziniert war, das selbst erleben. Er darf alles selber ausprobieren. Er kann jetzt selbst merken, wie es sich anfühlt, so eine große Maschine zu beherrschen. Also der Mann bekommt da als Geschenk das Erlebnis der Kraft und technischer Präzision. Er darf einen 20 Tonnen schweren Radlader fahren, den 20 Tonnen schweren Ketten- oder Mobilbagger. Bevor man loslegen kann, muss jeder eine professionelle Einweisung bekommen. Es werden alle Sicherheitshinweise zur Funktion und Bedienung der schweren Maschinen erklärt. Dann kann man erst richtigen Spaß haben.

Als Geschenk für den Mann könnte auch ein Zauberkurs sein. In dem Kurs werden verschiedene Tricks vorgeführt, und der Leiter weiht Sie auch in die Geheimnisse ein.

Was ganz praktisch und bequem ist, für die Zauberkunststücke braucht man keine besonderen Sachen, man nutzt alles, was man eben unter den Händen hat, Requisiten und Utensilien aus dem alltäglichen Gebrauch sozusagen. Sie werden allmählich zu einem gerngesehenen Gast, weil überall, wo Sie auftauchen, herrscht fröhliche Stimmung, die alle Gäste nur Ihnen zu verdanken haben. Und Ihre Kunststücke schütteln Sie einfach so aus dem Ärmel, Sie treten sicher und selbstbewusst auf. Also wenn der Mann solchen Zauberkurs als Geschenk bekommt, kann er die Tricks überall vorführen: auf der Party, am Tisch, für Kinder, Jugendliche, zu Hause und so weiter.

Wer schon einmal eine Rafting Tour erlebt hat, der vergisst sie nicht so schnell wieder. Man hat da die Gelegenheit, die wildesten Strömungen, stark verblockte Abschnitte runter zusausen. Da denkt man unwillkürlich an die zahlreichen Expeditionen, die im Ozean in Not geraten waren, wie sie mit dem Wasser gekämpft haben. Doch dort ging es um Leben und Tod, hier ist es zum Glück nur eine Herausforderung. Und stellt es sich bald heraus, man ist dieser Herausforderung nicht gewachsen, trotz des "safetytalks", wo man alle wichtigen Grundregeln für das Verhalten im Wildwasser erklärt bekommt, so greifen sofort gut ausgebildete und staatlich geprüfte Bootsführer ein. Diese Leute begleiten die Teilnehmer der Rafting Tour, sie führen die Leute langsam an das Wildwasser heran. Für solche Fahrten ist aber auch alles bis aufs kleinste Detail durchgearbeitet und durchdacht, es bleibt nichts, was zur Besorgnis führen sollte. Vor allem achtet man darauf, dass die Boote die entsprechende Qualität haben, sie müssen besonders robust und widerstandsfähig sein. Ein Boot wird mit acht Personen besetzt.

Eine große Freude bereitet dem Mann bestimmt auch ein Kletterkurs, der ihn auch teilweise an die schönsten Erlebnisse der Kindheit erinnern wird. Wie oft kam er mit zerkratzten, blutenden Knien nach Hause. Und er war damals ganz tapfer, er weinte nicht, obwohl es auch schmerzte, aber Mamas liebevolle weiche Hände behandelten die schlimmsten Wunden so zart, dass sie auch bald vergessen wurden.

Also den Kletterkurs können Sie mit der ganzen Familie erleben. Da haben Sie dann alles drin: Abenteuer, Spaß, Fitness. Am besten man fährt in das Erholungsgebiet der Greifensteine. Da ist die Natur noch unberührt. Es ist gut, wenn man vor dem Kurs auch noch ein bisschen mehr Sport treibt, denn Geschicklichkeit und Ausdauer sind schon gefragt. Man bewegt sich im Wald, wo es Seilbrücken gibt, die einen in die Höhe bis zu 13 Meter führen. Man kann sich von Baum zu Baum wie ein Affe schwingen. Es können praktisch alle da mitmachen, denn die Leute sind durch professionelle Klettergurte gesichert, es sind auch ausgebildete Trainer vor Ort, die alle liebevoll betreuen. Nach dem Klettern sind die Teilnehmer natürlich erschöpft und da freut sich jeder auf die willkommene Erholung in der Berggaststätte Greifensteine. Es wird ein rustikales Kletteressen mit einem Getränk serviert. Man erinnert sich am Tisch nochmals an die wunderbaren Erlebnisse des Tages, führt ruhige Gespräche bei faszinierendem Kerzenschein mit neu gewonnenen Freunden.

Ein ganz besonderes Geschenk für einen tapferen Mann, das das Adrenalin sofort steigen lässt, wäre ein Fallschirm-Sprung.
Aber bloß keine Panik, niemand riskiert da sein Leben. Gesprungen wird in einem Tandem. Und das geht ganz einfach; sie werden natürlich dazu gründlich vorbereitet. Erst wird ein erfahrener Tandemmaster Ihnen alles erklären, Ihre aufgeregten Fragen geduldig beantworten, er bespricht also den ganzen Ablauf des Fallschirm-Sprungs. Das Gespräch dauert meistens nur zwanzig Minuten. Aber dann werden auch noch praktische Übungen ausgeführt. Der Tandemmaster zeigt Ihnen, was alles zur Ausrüstung eines Fallschirm- Springers gehört: ein Spezial-Gurtzeug, Lederkappe, Sprungkombi, Schutzbrille. Das Flugzeug bringt Sie auf die Höhe von 4000 Meter. Es wird nochmals die ganze Ausrüstung überprüft, dann werden Sie durch das Gurtzeug mit dem Tandemmaster verbunden. Sie brauchen da gar keine Angst zu haben, denn es macht alles für Sie der Tandemmaster, sie können jetzt einfach den freien Fall genießen. Wie fühlt man sich in solchen Minuten? Das ist bezaubernd, man schwebt wie ein Vogel, ist zwischen Himmel und Erde. Dann kommen Sie unter Jubel der Anwesenden auf der Erde an.

Und noch ein Geschenk für den Mann, das mit dem Schweben in der Luft was zu tun hat, na klar, das ist die Fünfstunden-Ballonfahrt. Der Mann hat da die Möglichkeit, für diese Zeit einfach allen Sorgen der Erde zu entschweben. Auch hier brauchen Sie sich um Ihre Sicherheit keine Sorgen zu machen, es wurde schon an alles gedacht, Sie dürfen nur alles ruhig genießen. Die Häuser, die Leute und Tiere werden bald so groß wie eine Zündholzschachtel erscheinen, der Alltag bleibt hinter Ihnen, Sie bekommen ein beflügelndes Gefühl der unbegrenzten Freiheit. Um so etwas zu erleben, lohnt es sich in die Lüfte aufzusteigen. Der Wind hält Ihre Richtung, er treibt Sie, aber keine Angst, sie sind nicht alleine, die qualifizierten Ballonfahrer haben alles im Blick.

Also wie Sie sehen gibt es unbegrenzte Möglichkeiten, einem Mann ein originelles Geschenk zu bereiten, ein echtes Geschenk, das ihm auch viel Freude bringt. Und dazu brauchen Sie gar nicht viel – lassen Sie einfach Ihrer Phantasie freien Lauf. Also viel Glück!  Elvira Schick http://www.online-artikel.de/

EasyCookieInfo

Beliebte Artikel

  • 1

Lieben

  • 1