Mittwoch, 08 Mai 2013 21:03

Sind Beziehungen beim 2.Mal besser?

Erinnern Sie sich noch an Ihre erste Liebe? Es gibt die lustigsten, aber auch traurigsten Geschichten von der ersten Beziehung, oder auch einfach nur der ersten Beziehung mit einer neuen Person. Dazu gehören Tollpatschigkeit und

Missverständnisse, und auch Fehler zu machen ohne es zu wollen. Kennt man jemanden noch nicht gut genug, weiß man oft nicht wo die Grenzen sind und was der Partner von manchen Bemerkungen halten wird. Durch diese Unkenntnis gibt es häufig Trennungen und da stellt sich doch die Frage: Sind Beziehungen mit Ex-Partnern nach der Trennung womöglich besser als vorher? Ich würde sagen ja, wenn man davon absieht, dass die Schmetterlinge im Bauch selbstverständlich nicht mehr so stark da sind wie beim ersten Mal Verlieben. Die erste Beziehung gab Gelegenheit dazu, einander besser kennenzulernen. Das sollten beide Partner von Anfang an im Hinterkopf haben und gleichzeitig auch dazu bereit sein, offen zu sein und zu verzeihen. Dazu gehört eine lange, ruhige Aussprache. Dabei muss man vor allem besprechen, was einem damals nicht ganz so gepasst hat. Achtung: Auch die kleineren Dinge sind wichtig! Kleine Fehler lassen sich leichter beheben. Natürlich nur, wenn beide dazu bereit sind an sich zu arbeiten. Erzwingen Sie keine Veränderungen. Wenn der eine sich komplett weigert, sich zu verändern, dann lassen die den Neuanfang besser sein.

Hierzu müssen Sie auch in der Lage sein Nein sagen und alleine leben zu können. Eine gezwungene Beziehung wird nicht das Leben zustande bringen, das man sich erwünscht. Ist der Partner hingegen in allen genannten Punkten bereit für den Neustart, dürfte sie beim 2. Anlauf besser sein als zuvor.

 

Mehr: http://netcheck24.de

Beliebte Artikel

  • 1

Lieben

  • 1