%PM, %04. %694 %2015 %15:%Mai

Zu Besuch bei Goldwäschern, Zuckerbäckern und Pippi

Familien-Urlaub im schwedischen Småland mit TT-Line: Cowboys und Indianer in High Chaparral, Zuckerstangen in Gränna, Elchparks und Astrid Lindgrens Welt

• Familien-Paradies Småland in Südschweden: Wo Action für Kinder und Erholung für die Eltern unter einen Hut passen
• Outdoor-Spaß für die ganze Familie und exotische Abenteuer bei Cowboys und Goldwäschern
• Günstige Anreise mit TT-Line: Einfache Fährüberfahrt inklusive Pkw ab/bis Rostock ab 53 Euro

Hamburg/Travemünde, April 2015 – Wer Kinder hat und Urlaub braucht, sollte nach Småland reisen. Hier, in der Heimat von Astrid Lindgren, passt beides unter einen Hut: Abenteuer für die Kleinen und Erholung für die Großen. Wo das Original-Bullerbü liegt, wo man Pippi Langstrumpf, Michel, Ronja und Kalle Blomquist begegnet, werden selbst Erwachsene wieder zu Kindern. Dazu ist Småland ein Himmelreich für Outdoor-Spaß. Mit endlosen Wäldern, glasklaren Flüssen, 5.000 Seen, kilometerlangen Stränden und schimmernden Schären. Nicht übel für eine Region, die übersetzt „kleines Land“ heißt!

Der Weg dorthin wird Kinder erst recht begeistern: Auf den TT-Line-Fähren, die bis zu 17 Mal täglich Deutschland und Polen mit Schweden verbinden, sind in den Sommermonaten die Piraten los! Beim kostenlosen Kinderprogramm (auf fast allen Fähren vom 3.7. bis 30.8.2015) geht es mit Augenklappe und Gummi-Säbel auf Schatzsuche an Bord. Und die Eltern? Die machen es sich derweil in Restaurant oder Cafeteria gemütlich, entspannen in Sauna und Whirlpool*, halten auf dem Sonnendeck die Nase in den Seewind oder gehen ins Kino* (auf den Fähren Nils Holgersson und Peter Pan).

Vom TT-Line-Anlegehafen Trelleborg aus erreicht man Småland in weniger als drei Autostunden. Dort angekommen, gehen die Familien-Abenteuer munter weiter: Kanu-Touren, Elch-Safaris, Pony-Ausritte, Höhlen-Erkundungen, Schnorchel-Exkursionen... In Småland findet jedes Kinderherz ausreichend Stoff für den obligatorischen Schulbeginn-Aufsatz „Mein schönstes Ferienerlebnis“. Und wer es noch spektakulärer mag, kann sich mit Cowboys und Indianern verbrüdern, echtes Gold waschen oder die Hauptstadt der Zuckerstangen unsicher machen.

Wildwest in Südschweden
Jedes Jahr wählen Schwedens Eltern und Kinder die schönsten Familien-Attraktionen des Landes. Auf den ersten Plätzen rangiert stets High Chaparral, eine komplette Western-Stadt mit Sheriff-Büro, Saloon und Prärie-Eisenbahn. In Sichtweite eine Mexikaner-Siedlung und ein Indianerdorf samt Bison-Herde. Bleichgesichter in Cowboy-Kostüm und Trapper-Tracht veranstalten zweimal täglich eine hochexplosive Wildwest-Show mit Revolver-Duellen, spektakulären Stunts und Verfolgungsjagden zu Pferde.

Gold-Nuggets und Zuckerstangen
Ungleich entspannter geht es beim Goldwaschen zu. An den Claims in Ädelfors am Fluss Emån sind Geduld, Geschick und Glück gefragt. Gummistiefel und Goldwaschpfanne kann man ausleihen, den Familien-Goldrausch gibt es gratis dazu. Anpacken und mitmachen heißt es auch in der Zuckerstangenstadt Gränna am Vätternsee: In den Süßigkeiten-Manufakturen dürfen Besucher Zuckerteig kneten, rollen, ziehen und ihre eigenen rot-weiß-geringelten Pfefferminzstangen formen, die hier erfunden wurden. Heute sind sie in Schweden „weltberühmt“ und für Gränna so typisch wie Marzipan für Lübeck und Lebkuchen für Nürnberg.

Auge in Auge mit einem Elch
Småland ist ein wahres Eldorado für Elch-Fans mit sage und schreibe elf Elchparks. Egal ob per Auto, zu Fuß oder beim Blick vom Aussichtsturm, ein „Meet and Greet“ mit dem riesigen König des Waldes ist hier garantiert. Besonders beliebt bei kleinen Elch-Freunden ist der Park Smålandet bei Markaryd im Süden Smålands: Hier fährt eine Safari-Bahn drei Kilometer über verschlungene Waldwege und passiert immer wieder die bis zu 600 Kilo schweren Tiere. Perfekt für ein Selfie mit Elch!

Astrid Lindgrens Welt
Phantasievoll, unbekümmert und wunderbar frech – Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf ist das Wahrzeichen einer Welt voller Mut und Abenteuer. Im Erlebnispark „Astrid Lindgrens Welt“ in Vimmerby werden ihre Geschichten wahr, alte Erinnerungen wach und die Helden aus Astrid Lindgrens Erzählungen lebendig – da strahlen nicht nur Kinderaugen! Der Erlebnispark ist von Mitte Mai bis Ende August sowie eingeschränkt im September und Oktober geöffnet ¬¬– eine traumhafte, unbeschwerte Welt, widde-widde wie sie uns gefällt!

Günstige Anreise für Familien
Bereits ab 53 Euro ist die Überfahrt von Rostock inklusive Fahrzeug buchbar, ab Świnoujście (Polen) kostet die Strecke nach Trelleborg ab 80 Euro und von Travemünde aus reist man ab 79 Euro nach Südschweden. Täglich werden bis zu 17 Abfahrten zwischen Rostock, Travemünde bzw. Świnoujście und Trelleborg angeboten

Tourismus und Reisen

  • 1